Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 6 Eier (Gr. M)
  • Salz
  • 125g Zucker
  • 150g Zucker
  • 100g Zucker
  • 3 P. Vanillezucker
  • 125g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 50g Speisestärke
  • 75g Speisestärke
  • 1,75kg Äpfel
  • 1/4l Apfelsaft
  • 1/4l Eierlikör
  • 1kg Magerquark
  • 500g Mascarpone
  • 500g Schlagsahne
  • 2. P. Sahnesteif (gibt´s auch ohne Zusätze bzw. Agar-Agar, Gelierzucker tut´s auch!)
  • 100-150g Baiserschalen
  • evtl. Alufolie

  1. Boden eines Backblechs fetten
  2. Eier trennen, Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen, dabei 125g Zucker und 2 Vanillezucker einrieseln
  3. Eigelb einzeln darunter schlagen
  4. Mahl, Backpulver und 50g Stärke darauf sieben und unterheben
  5. Aufs Blech streichen
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 12 min backen (Umluft 175°, E-Herd 200°, Gas Stufe 3)
  7. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in ca. 2cm große Würfel schneiden
  8. Saft, 150g Zucker und Äpfel aufkochen und zugedeckt ca. 2-3 Minuten köcheln (Apfelstücke sollen nicht zerfallen!)
  9. Vom Herd ziehen, ca. 1/3 der Apfelstücke herausnehmen
  10. 75g Stärke und Eierlikör verrühren, ins Kompott rühren, kurz aufkochen
  11. Apfelstücke wieder unterrühren, ca. 20min auskühlen
  12. Vom Biskuit rundherum einen ca. 1 1/2cm breiten Rand abschneidenund fein zerbröseln
  13. Eine verstellbare Schiene oder mehrfach gefaltete Alufolie um den Boden setzten
  14. Kompott auf dem Boden verteilen und auskühlen lassen
  15. Quark, Mascarpone und 100g Zucker verrühren.
  16. Sahne steif schlagen, dabei Sahenfestiger und 1 Vanillezucker einrieseln lassen.
  17. Portionsweise unter die Mascarpone-Creme heben
  18. Auf die Apfelschicht streichen, 2-3 Stunden kühl stellen
  19. Baiser zerbröseln und mit Buskuitkuchen auf den kuchen streuen.

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*