Jun 262013
 
Chocolate-Cheese-Cake
3 (60%) 2 votes

Boden:

  • 150g Vollkornbutterkekse
  • 75g Butter
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 EL Kakao

Belag:

  • 600g Frischkäse
  • 50g Mehl
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • abgeriebene Zitronenschale
  • Vanilleschotenmark
  • 100g Kuvertüre
  • 100ml Sahne

  1. Butterkekse zerbröseln, mit dem Zucker, Kakao und geschmolzener Butter mischen und in einer gefetteten 24er Springform fest andrücken. Eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Eier, Zucker, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Mehl und Backpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  3. 50g Kuvertüre hacken und vorsichtig unter die Masse ziehen.
  4. In die Springform füllen und 15 Minuten bei 150°C Umluft backen. Anschließend Temperatur auf 120°C reduzieren ohne den Ofen zu öffnen und weiter 100 Minuten backen.
  5. Kuchen anschließend auskühlen lassen und mit Kuvertüre verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für Blätterteig (oder TK-Blätterteig)

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz

Dazu:

  • 4 Eigelb
  • 200 g geriebener Käse (Gouda, Emmentaler, etc)
  • Pfeffer
  • und wer mag: Kümmel 

  1. Blätterteig herstellen (siehe Rezept Blätterteig)
  2. Backofen auf 200° vorheizen 
  3. Teig zu einem Rechteck ausrollen, und mehrmals die gegenüberliegenden Drittel in die Mitte falten und ausrollen ( mind 3 mal)
  4. Teig zu zwei Quadraten ausrollen, mit Eigelb (mit Wasser etwas verdünnen) bepinseln, mit dem geriebenen Käse bestreuen und würzen
  5. Die beiden Teigvierecke übereinanderlegen (Teig-Belag-Teig-Belag) 
  6. In Streifen schneiden und ineinander verdrehen
  7. Wieder mit Eigelb bestreichen und salzen/kümmeln
Jun 262013
 
Bingo-Bird-Kuchen
5 (100%) 1 vote

  • 300 Gramm Margarine oder Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Pack. Vanillinzucker
  • 1 Zitrone, Abrieb und Saft
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Ü-Eier-Schokolade

  1. Weiche Butter schaumig rühren.
  2. Den Zucker, die Eier und Vanillinzucker zufügen und weißcremig aufschlagen.
  3. Zitronenabrieb und -saft sowie 1 Prise Salz zufügen.
  4. Backpulver mit Mehl sieben und unterrühren.
  5. Gebröselte Ü-Eier-Schokolade in beliebiger Menge unterheben.
  6. Die Masse auf ein gefettetes Backblech bei 160° etwa 30 Min. backen (Stäbchenprobe!).
  7. Nach dem Erkalten mit Kuvertüre überziehen und evtl. mit bunten Raspeln verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
  • 150 g Margarine
  • 2 Eier
  • 200 g Quark
  • 2-3 Esslöffel Milch
  • 100 g Cranberries

  1. Mehl und Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben
  2. Salz, Zucker und Vanillezucker unterrühren
  3. Mandeln/Nüsse dazugeben und umrühren
  4. Restliche Zutaten außer den Cranberries dazugeben und gut vermischen
  5. Cranberries unterheben und in eine gefettete Gugelhupfform geben
  6. Bei 180° eine Stunde backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1,5 kg Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 125 g Marzipan
  • 250 g Margarine
  • 325 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 9 Eier (!)
  • 350 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Quark
  • 1/2 Päckchen Vanillesoßenpulver oder Vanillepudding für 1/2 Liter Flüssigkeit, zum Kochen
  • 1 Packung (250 g) fertige Mohnfüllung
  • 1 Esslöffel Puderzucker

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden
  2. Die Viertel von außen mehrmals einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden und in Folie einwickeln.
  3. Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Margarine, 250 g Zucker, Salz und einem Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen
  4. 6 Eier unterrühren
  5. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver vermischen und in die Rührschüssel sieben
  6. Quark mit Vanillepulver, 1 Päckchen Vanillezucker und 3 Eiern verrühren
  7. Äpfel auswickeln, trocken tupfen
  8. Ofen vorheizen, 180°
  9. Teig in ein gefettetes und gemehltes Backblech füllen
  10. Quarkmasse und Mohnmasse mit dem Esslöffel portionsweise auf dem teig verteilen
  11. Die Apfelviertel mit der eingeritzten Seite nach oben zur Hälfte in den Teig drücken
  12. Ca 45 Minuten backen
  13. Abkühlen lassen
  14. Kann mit Puderzucker oder Zuckerguss dekoriert werden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 300g Mehl
  • 1/2TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 2EL Wasser
  • 150g weiche Butter
  • 50g geraspelte Schokolade
  • 50g gemahlene Nüsse
  • 1 bis 2EL Milch

  1. Mehl und Backpulver mischen
  2. übrigen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten
  3. aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  4. mit einer bemehlten Gabel die Kugeln flach drücken
  5. Kekse im vorgeheitzten Backofen (Umluft 180°C) etwa 12 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 50 g ungesüßte Schokolade
  • 1/2 Tasse Butter
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker
  • 1/2 Tasse gehackte Walnüsse
  • Deko:
  • 1 Päckchen Kuvertüre
  • 1/2 Tasse grob gheackte Walnüsse

  1. Schokolade und Butter schmelzen und ganz abkühlen lassen
  2. Zucker, Eier, Mehl, Vanille und Nüsse dazugeben und gut verrühren
  3. Ein hohes Backblech einfetten und Teig darin verteilen
  4. Bei 180° 15 bis 20 Minuten backen (Stäbchentest)
  5. Nach dem Abkühlen Kuvertüre schmelzen und mit einem Pinsel auf dem Kuchen verteilen
  6. Walnussstücke darüberstreuen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 350 g Frischkäse
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 3/4 Tasse Zucker
  • Kleine runde Vanillewaffeln

  1. Frischkäse, Eier, Vanillezucker und Zucker vermischen
  2. 16 Muffinförmchen auf Backblech stellen
  3. In jedes Förmchen eine Waffel reinlegen
  4. Die Formen zu 2/3 mit dem Teig befüllen
  5. Bei 200° 20 Minuten backen
  6. Mit Kirschmarmelade verzieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3 Tasse Mehl
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 4 Eier
  • 3 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Tasse Öl
  • 100 g gehackte Kuvertüre
  • 1 1/2 Teelöffel Vanille
  • 1/2 Teelöffel Mandelaroma
  • 3 Tassen grob geriebene Zucchini
  • 1 Tasse gehackte Nüsse
  • 1/2 Tasse gehackte Datteln

  1. Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Zimt in eine Schüssel sieben
  2. In einer anderen Schüssel die Eier schlagen
  3. Öl und Zucker unterrühren
  4. Schokolade, Vanille und Mandelaroma zugeben
  5. Trockene Zutaten aus der anderen Schüssel dazugeben und unterrühren
  6. Zucchini ausdrücken und abtropfen lassen
  7. Zucchini, Nüsse und Datteln unterheben
  8. In eine gefettete 26er Springform füllen
  9. Bei 200° 1 Stunde 15 Minuten backen
  10. Ab und zu Stäbchenprobe machen
  11. Auf ein Gitterrost stürzen und abkühlen lassen
  12. Form entfernen
Jun 262013
 
Bitte bewerten


Biskuit aus:

  • 4 Eier
  • 60g Zucker
  • 130g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Mandelblättchen

Füllung:

  • 500ml Sahne
  • 1 Packung Paradiescreme Vanille

  1. Eier und Zucker gut schaumig rühren, dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl darübersieben, in eine Springform füllen und die Mandelblättchen darüber streuen.
  2. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen.
  3. Biskuit erkalten lassen, durchschneiden.
  4. Schlagsahne mit Paradiescreme aufschlagen und den Biskuit damit füllen.