Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für Blätterteig (oder TK-Blätterteig)

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Salz

Dazu:

  • 4 Eigelb
  • 200 g geriebener Käse (Gouda, Emmentaler, etc)
  • Pfeffer
  • und wer mag: Kümmel 

  1. Blätterteig herstellen (siehe Rezept Blätterteig)
  2. Backofen auf 200° vorheizen 
  3. Teig zu einem Rechteck ausrollen, und mehrmals die gegenüberliegenden Drittel in die Mitte falten und ausrollen ( mind 3 mal)
  4. Teig zu zwei Quadraten ausrollen, mit Eigelb (mit Wasser etwas verdünnen) bepinseln, mit dem geriebenen Käse bestreuen und würzen
  5. Die beiden Teigvierecke übereinanderlegen (Teig-Belag-Teig-Belag) 
  6. In Streifen schneiden und ineinander verdrehen
  7. Wieder mit Eigelb bestreichen und salzen/kümmeln
Jun 262013
 
Beates Käsekirschkuchen
5 (100%) 1 vote

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250g Mehl
  • 125g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g kalte Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (680g)
  • 1 Packung roter Tortenguss
  • 1 EL Puderzucker

Zutaten für die Käsefüllung:

  • 500g Magerquark
  • 1 Becher saure Sahne (200g)
  • 1 Becher süsse Sahne (200g)
  • 150g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 Eier

Zubereitung Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten rasch miteinander vermengen und in einer 26 cm Springform auslegen,
  2. Rand hochziehen.

Zubereitung Kirschfüllung:

  1. Kirschen in ein Sieb gießen, Saft auffangen. 100ml Kirschsaft mit dem Zucker und dem Tortenguss kurz aufkochen lassen, dabei gut umrühren.
  2. Vom Herd nehmen
  3. und die Kirschen unterheben. Auf dem Boden verteilen.

Zubereitung Käsefüllung:

  1. Die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker verrühren, dann den abgetropften Quark und die saure Sahne unterrühren.
  3. Süsse Sahne steif schlagen und darunter ziehen, so wie den Eischnee.
  4. Über den Kirschen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Backofen ausschalten und den Kuchen noch für einige Minuten bei geöffneter Tür darin stehen lassen.
  5. Herausnehmen und gut abkühlen lassen.
  6. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Butter oder Margarine — weich
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Ei
  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 3/4 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse gehackte Walnüsse
  • 340 g gehackte Zartbitterschokolade — oder Vollmilchschokolade

  1. Ofen auf 200° vorheizen
  2. Zucker und Margarine schaumig schlagen
  3. Vanillezucker und Eier unterschlagen
  4. Mehl, Backpulver und Salz hineinsieben
  5. Nüsse und Schokolade unterrühren
  6. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit zwei Teelöfeln Häufchen formen, etwas platt drücken
  7. 10-15 Minuten backen, bis die Ränder sich bräunen
Jun 262013
 
Eierlikör Kokoskuchen
3 (60%) 1 vote

  • 5 Eier
  • 250 ml Eierlikör
  • 100g Kokosraspel
  • 200g Mehl
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Puderzucker

  1. Die Eier trennen, Eiweiße zu Schnee schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, danach den Eierlikör und das Öl zugeben und das gesiebte Mehl mit dem Backpulver gut unterrühren.
  3. Zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterziehen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Eine 26 cm Springform einfetten und den Teig einfüllen.
  6. Auf mittlerer Schiene ca. 55-60 Minuten backen.
  7. Mit Puderzuckerglasur bestreichen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 50g Schwarzbrotbrösel
  • 1/2 Schnapsglas Rum
  • 3 Eier
  • 6 Eigelbe
  • 150g Zucker
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 50g geriebene Blockschokolade
  • abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
  • 1 Messerspitze Gewürznelken
  • je 30g Zitronat und Orangeat
  • 6 Eiweiße
  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Rum
  • 2 EL Wasser
  • 12 Belegkirschen

  1. Eine Springform 26cm ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Brotbrösel mit dem Rum mischen.
  4. Die Eier, die Eigelbe und den Zucker schaumig rühren.
  5. Die Mandeln, die Schokolade, die Zitronenschale, das Nelkenpulver, das Zitronat und Orangeat unter die Eigelbmasse rühren.
  6. Die Eiweiße steifschlagen und unterheben.
  7. Die getränkten Brösel unter den Teig ziehen.
  8. Den Teig in eine Springform füllen, glattstreichen und auf der zweiten Schiebeleiste von unten 60-75 Minuten backen.
  9. Die Torte auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  10. Den gesiebten Puderzucker mit dem Rum und dem Wasser verrühren und die noch warme Torte mit der Glasur überziehen.
  11. Die Torte mit den Kirschen belegen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Biskuit-Obstboden
  • Buttercreme (Vanillepudding kochen und mit 50 g Kokofett und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren)
  • 1 Packung Butterkekse
  • Weinbrand/Rum/Jägermeister/Likör … (oder!)
  • Kuvertüre

  1. Boden mit der Buttercreme bestreichen
  2. Kekse in Alkohol tränken und auflegen
  3. Kuvertüre schmelzen und darüberpinseln, erklaten lassen, fertig!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Paniermehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 70g Schokostreusel
  • 750g Sahne
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Beutel (a 40g) oder 8 geh. Esslöffel Eiskaffeepulver z.B. Nescafe(r) oer Frappe(r)
  • 1 Esslöffel Mandelblättchen
  • 1 Esslöffel Puderzucker

  1. Eine Springform (26 cm) fetten. Ofen auf 170° vorheizen.
  2. Eier trennen. Eigelb und Zucker cremig schlagen.
  3. Mandeln, Paniermehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  4. Eiweiß zu Schnee schlagen und 50g Schokostreusel unterheben.
  5. Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Minuten backen, auskühlen lassen.
  6. Vom Tortenboden ca. 1 cm dünnen Deckel abschneiden und zerbröseln.
  7. Tortenring um den Tortenboden legen.
  8. Sahne steif schlagen, Sahnesteif, Vanillezucker und Eiskaffeepulver einrieseln lassen.
  9. Kaffeesahne auf den Tortenboden streichen.
  10. Mit Teigbröseln bestreuen. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht kühl stellen.
  11. Mandeln ohne Fett rösten, abkühlen lassen.
  12. Torte mit Mandeln, 1 EL Schokostreuseln und Puderzucker verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 200 g Pumpernickel
  • 100 g Butter
  • 5 Birnen
  • 260 g Zucker
  • 10 Blatt rote Gelatine
  • 4 Eier
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 375 ml Rotwein
  • 275 ml Sahne
  • 2 cl Birnenschnaps (Willi)
  • Schokoraspel für die Deko

  1. Pumpernickel in eine Pfanne zerbröseln und mit 30 g Butter rösten
  2. Wenn die Krümel auf Handwärme abgekühlt sind, mit dem Rest der Butter vermischen
  3. In den Boden einer Springform drücken und in den Kühlschrank stellen
  4. In der Zwischenzeit die Birnen schälen, halbieren und das Gehäuse entfernen (oder welche aus der Dose nehmen…)
  5. 500 ml Wasser aufkochen und 150 g Zucker darin auflösen. Hitze zurückdrehen (darf nicht kochen) und die Birnen darin 8 Minuten garen lassen (pochieren), Danach abtropfen lassen und abtupfen.
  6. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen
  7. Die Eier trennen und die Eigelbe mit 80 g Zucker und Zimt in einem warmen Wasserbad aufschlagen
  8. 200 ml Rotwein einrühren
  9. 6 Blatt Gelatine in einem Topf bei geringer Hitze auflösen und in die Ei-Weinmasse rühren
  10. Sahne mit dem Willi steif schlagen
  11. Wenn die Ei-Weinmasse zu gelieren beginnt die Sahne unterheben
  12. Die Birnenhälften auf dem Tortenboden anordnen und die Masse darübergeben und glattstreichen
  13. Wieder in den Kühlschrank, mind. 2 Stunden
  14. Den Restzucker (30g) mit dem restlichen Rotwein erwärmen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat
  15. abkühlen lassen
  16. Wenn die Flüssigkeit ca 50° erreicht hat, die restlichen 4 Blätter Gelatine darin auflösen
  17. Nach Abkühlen (aber vor dem Gelieren) auf die Torte gießen, es sollte sich ein „Spiegel“ bilden (Torte muss absolut waagerecht stehen)
  18. Wieder in den Kühlschrank stellen (waagerecht…)
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 Bananen
  • 1 Fläschchen Vanille Backaroma
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Rum
  • 1 Tasse Milch
  • 2 Esslöffel Butter

  1. Die Eier trennen.
  2. Eiweiß steifschlagen und kühl stellen.
  3. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  4. Flüssige Butter mit Eigelb, Zucker, Vanille, und Rum sehr schaumig rühren.
  5. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und sieben, nach und nach das Mehl und die Milch gut unterrühren.
  6. Zum Schluß den Eischnee unterheben.
  7. Eine Springform (26cm) gut fetten und die Hälfte des Teiges in die Form füllen.
  8. Bananen schälen und in der Länge nach durchschneiden, auf den Teiglegen und mit dem übrigen Teig begießen.
  9. Bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.
  10. Mit Puderzucker bestreuen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • 6 Eiweiß
  • 6 Eigelbe
  • 150 g Zucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 geriebene Zwiebackscheiben
  • 50 g Schokostreusel
  • 1,5 Teelöffel Backpulver

Kuppel:

  • 500 g Sahne
  • 4 Teelöffel Kaffeepulver
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Puderzucker

  1. Die Eier trennen
  2. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen
  3. Aus den Eigelben, dem Backpulver und dem Zucker eine schaumige Masse schlagen
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen
  5. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen
  6. Die Haselnüsse, den Zwieback und die Schokostreusel unterheben
  7. Den Eischnee unterheben
  8. Den Teig in die Form geben und 30 Minuten backen
  9. Auskühlen lassen
  10. Dem Kuchen das obere Drittel abtrennen und in kleine Stücke zerkrümeln
  11. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit Kaffeepulver vermischen
  12. Die Sahne wie eine Kuppel auf den Boden streichen und die Brösel darber streuen und fest drücken
  13. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen