Jun 262013
 
Bingo-Bird-Kuchen
5 (100%) 1 vote

  • 300 Gramm Margarine oder Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Pack. Vanillinzucker
  • 1 Zitrone, Abrieb und Saft
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Ü-Eier-Schokolade

  1. Weiche Butter schaumig rühren.
  2. Den Zucker, die Eier und Vanillinzucker zufügen und weißcremig aufschlagen.
  3. Zitronenabrieb und -saft sowie 1 Prise Salz zufügen.
  4. Backpulver mit Mehl sieben und unterrühren.
  5. Gebröselte Ü-Eier-Schokolade in beliebiger Menge unterheben.
  6. Die Masse auf ein gefettetes Backblech bei 160° etwa 30 Min. backen (Stäbchenprobe!).
  7. Nach dem Erkalten mit Kuvertüre überziehen und evtl. mit bunten Raspeln verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 2 große Möhren
  • 2 EL neutrales Öl
  • 150g Zucker
  • ½ Päckchen Zitronenzucker
  • 100g Mehl
  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g süsse Sahne
  • 4 Eier zimmerwarm
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 60g Aprikosenkonfitüre
  • gehackte Pistazien zum Verzieren
  • Marzipan-Karotten

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175° Grad vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Möhren schälen, waschen und ganz fein raspeln.
  4. In eine Schüssel geben und mit 2 EL neutralem Öl vermischen.
  5. Eier, Zucker und Zitronenzucker ca. 2 Minuten gut schaumig rühren, danach 2 EL warmes Wasser, gesiebtes Mehl und die Möhren unterrühren.
  6. Gleichmäßig auf das Backblech streichen und ca. 12 Minuten backen.
  7. Ein Küchentuch gut mit Zucker bestreuen, den fertig gebackenen Boden darauf stürzen und sofort das Backpapier abziehen. (Sollte das schwer gehen, ein Tuch nass machen und damit über das Backpapier streichen!)
  8. Das überstehende Küchentuch über den Boden klappen und auskühlen lassen.
  9. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen.
  10. Doppelrahm-Frischkäse, Puderzucker, Zitronensaft und Vanillezucker glatt rühren, dann die steife Sahne unterheben.
  11. Den ausgekühlten Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen, Käsesahnecreme
  12. darauf geben und ebenfalls gleichmäßig verstreichen. Dabei an der oberen
  13. Längsseite einen kleinen Rand frei lassen.
  14. Den Boden mit Hilfe des Küchentuchs von der unteren Seite her aufrollen.
  15. Ca 1 Stunde kalt stellen.
  16. Die Torte nach Belieben mit gehackten Pistazien und Marzipankarotten verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 150g Quark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Glas Mirabellen (groß)
  • 2 Gläser Sauerkirschen (groß)
  • (Obst nach Belieben, schmeckt auch mit Zwetschgen lecker!)

Streusel:

  • 250g Butter
  • 400g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und großzügig über dem Obst verteilen.

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten verkneten, Teig ausrollen und auf einem gefetteten Backblech
  2. auslegen.
  3. Obst abschütten, abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  4. Streusel über dem Obst verteilen.
  5. In den bei 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60- 70 Minuten backen.
  6. Danach gut auskühlen lassen. Schmeckt lecker mit frischer Sahne.

Rezept ist von Jürgens Mutter
Vielen Dank.

Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1,5 kg Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 125 g Marzipan
  • 250 g Margarine
  • 325 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 9 Eier (!)
  • 350 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Quark
  • 1/2 Päckchen Vanillesoßenpulver oder Vanillepudding für 1/2 Liter Flüssigkeit, zum Kochen
  • 1 Packung (250 g) fertige Mohnfüllung
  • 1 Esslöffel Puderzucker

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden
  2. Die Viertel von außen mehrmals einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden und in Folie einwickeln.
  3. Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Margarine, 250 g Zucker, Salz und einem Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen
  4. 6 Eier unterrühren
  5. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver vermischen und in die Rührschüssel sieben
  6. Quark mit Vanillepulver, 1 Päckchen Vanillezucker und 3 Eiern verrühren
  7. Äpfel auswickeln, trocken tupfen
  8. Ofen vorheizen, 180°
  9. Teig in ein gefettetes und gemehltes Backblech füllen
  10. Quarkmasse und Mohnmasse mit dem Esslöffel portionsweise auf dem teig verteilen
  11. Die Apfelviertel mit der eingeritzten Seite nach oben zur Hälfte in den Teig drücken
  12. Ca 45 Minuten backen
  13. Abkühlen lassen
  14. Kann mit Puderzucker oder Zuckerguss dekoriert werden
Jun 262013
 
Salzteig ideal zum Backen mit Kindern
5 (100%) 1 vote

  • 4 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 1/2 Tasse heisses Wasser

  1. Alles vermischen
  2. Ideal zum Backen-spielen für Kinder
  3. Kann durch die Knoblauchpresse gedrückt werden, ausgestochen werden, nach dem Trocknen bemalt werden etc.
  4. 20 Minuten bei 180° Umluft trocknen (muss aber nicht, trocknet auch an der Zimmerluft)
  5. Wenn man eine kleine Obstboden-Backform hat kann man aus Fotos von Obst Kreise ausschneiden und diese dann auf den Boden legen und so einen prima Obstkuchen basteln (siehe Bild)
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Schokodekorherzen
  • 50 g Kuvertüre

  1. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren.
  2. Backpulver mit dem Mehl vermischen und unterrühren.
  3. Den Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig auf bemehlter Unterlage etwa 3-4 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen.
  7. Herzen auf das Blech legen und nacheinander 8-10 Minuten backen.
  8. Auf ein Kuchengitter legen. Kuvertüre schmelzen lassen, auf jedes Herz ein bis zwei Schokotropfen tupfen und die Schokodekorherzen darauf setzen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

für 2 Bleche:

  • 130g Butter
  • 130g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 halbes Fläschchen Butter-Vanillearoma
  • 60g gemahlene Mandeln
  • 260g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zimt
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Johanissbeergelee oder andere Konfitüre

  1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Vanillearoma, Zimt und weiche
  2. Butter geschmeidig rühren. Mandeln und Mehl darübergeben
  3. und alles gut verkneten. Für ca. 2- 3 Stunden kühl stellen.
  4. Backofen auf 190 vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen.
  5. Teig ausrollen und runde Plätzchen (8cm Durchmesser) ausstechen.
  6. In die Mitte einen Kleks Marmelade setzen und zu drei Ecken
  7. formen. Eigelb mit etwas Milch verrühren und die Plätzchen
  8. damit bepinseln. Ca. 15 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Hefeteig:

  • 250 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 125 ml Milch
  • 30g Butter
  • 20 g Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1/2 BIO Zitrone
  • 1 Messerspitze Piment
  • 1 Ei

Creme:

  • 400 g Saure Sahne
  • 60 g Zucker
  • 3 Esslöffel Speisestärke
  • 2 Eigelbe
  • andere Hälfte der BIO Zitrone
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 2 Kg säuerliche Äpfel
  • 400 g Preiselbeeren oder Preiselbeerkompott

Hefeteig herstellen:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken
  2. Die Milch in der Mikrowelle erwärmen (lauwarm reicht) und die Hefe und einen Esslöffel Zucker darin auflösen
  3. Das ganze in die Mulde giessen und verrühren
  4. Den Teig 20 Minuten gehen lassen (Oberfläche zeigt nun Risse)
  5. In der Zwischenzeit kann damit begonnen werden die Äpfel zu waschen und zu schälen
  6. Zuckerrest, Butter, abgeriebene Schale der halben Zitrone, Piment und Ei gut verrühren und unter der Vorteig kneten
  7. Gehen lassen, bis sich das Volumen ca verdoppelt hat

Creme herstellen:

  1. Saure Sahne mit Zucker, Stärke, den Eigelben und der abgeriebenen Schale der zweiten Zitronenhälfte in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen
  2. Die geriebenen Mandeln unterrühren und die Creme abkühlen lassen
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel fertigschälen, Gehäuse entfernen und in Scheiben schneiden
  4. Ein Backblech gut fetten und den Hefeteig darauf ausrollen. Die Creme aufbringen, solange sie noch warm ist
  5. Die Apfelringe wie Dachziegel daraufschichten
  6. Die Löcher in den Apfelringen mit Preiselbeeren oder Preiselbeerkompott füllen
  7. Ofen auf 200° stellen
  8. Den Kuchen eine viertel Stunde ruhen lassen, damit er noch etwas geht.
  9. 25-30 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Frischhefe

Fülle:

  • 250 g Sahne
  • 70 g Zucker
  • 110 g Marzipan
  • 300 g gemahlener Mohn
  • 2 Eier
  • 100 g Creme Fraiche

Belag:

  • 1,5 kg Zwetschgen

  1. Mehl, Salz, Butter und Zucker in einer Rührschüssel verrühren
  2. Die Milch erwärmen und die Hefe hineinbröseln und auflösen
  3. Hefemilch zum Teig geben und unterrühren
  4. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen
  5. In der Zwischenzeit Sahne mit den Zucker aufkochen und das Marzipan darin auflösen
  6. Mohn zugeben und noch mal aufkochen lassen
  7. Masse etwas abkühlen lassen und Creme-Fraiche und die Eier einrühren
  8. Zwetschgen waschen und entsteinen
  9. Die Hälfte des Hefeteigs auf Backblechgröße ausrollen
  10. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig auflegen
  11. Die abgekühlte Mohnmasse darauf geben und verteilen
  12. Backofen anstellen, 180°
  13. Die zweite Teighälfte ausrollen und auf die Masse legen
  14. Die Zwetschen leicht überlappend darauf drappieren
  15. Im oberen Drittel des Backofensbacken (damit der Boden von unten nicht zu schnell braun wird)
  16. Dauer: ca 45 Minuten
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 80g Margarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 5 Esslöffel Milch
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale einer BIO Zitrone
  • 125g Rosinen

Deckel

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 Esslöffel Rum o.ä.
  • 75g Butter

Streusel

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Eigelb

  1. Zutaten zu einem Teig kneten und einige Stunden kalt stellen
  2. Dann auf mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen
  3. alle Zutaten der Füllung gut vermengen und auf Teigboden verteilen.
  4. Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen
  5. Alle Deckel-Zutaten vermengen Masse auf die Füllung streichen
  6. Die Zutaten der Streusel zu lockeren Streuseln verkneten und auf dem Guss verteilen
  7. Bei 180°C für 30-40 Min backen