Jun 262013
 
Krümeltörtchen (Belatshki)
4.5 (90%) 2 votes

  • 1 Wiener Tontenboden hell
  • 1 Wiener Tortenboden dunkel
  • 1 Paket Butter (250 gr.)
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 gr.)

  1. Die Butter mit der gezuckerten Kondensmilch zu Buttercreme Verquälten.
  2. Den Wienerboden auseinanderlegen und mit einem Wasserglas kreise ausstechen.
  3. Wenn alle Ringe ausgestochen sind, soll man dem Rest zu Krümmel mit den Händen verreiben.
  4. Jetzt nimmt man 2 hellen und einen dunkelen Kreis und bestreicht sie von Ihnen und Außen mit der Buttercreme.
  5. Als letzter Schritt wälzt man die Törtchen in den Krümel. So verfährt man mit restlichen Biskuitkreisen.
Jun 262013
 
Salzteig ideal zum Backen mit Kindern
5 (100%) 1 vote

  • 4 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 1/2 Tasse heisses Wasser

  1. Alles vermischen
  2. Ideal zum Backen-spielen für Kinder
  3. Kann durch die Knoblauchpresse gedrückt werden, ausgestochen werden, nach dem Trocknen bemalt werden etc.
  4. 20 Minuten bei 180° Umluft trocknen (muss aber nicht, trocknet auch an der Zimmerluft)
  5. Wenn man eine kleine Obstboden-Backform hat kann man aus Fotos von Obst Kreise ausschneiden und diese dann auf den Boden legen und so einen prima Obstkuchen basteln (siehe Bild)
Jun 262013
 
1,2,3 Kuchen
4.5 (90%) 2 votes

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Belag:

  • 1-2 Dosen Obst (Pfirsich, Birnen, Fruchtkocktail) ca. 425 ml
  • 3 Becher Creme fraiche je 150g
  • 100g Zucker
  • 1 Ei

  1. Aus den oberen Zutaten einen Mürbeteig herstellen.
  2. Mit dem Obst belegen.
  3. Creme fraiche mit dem Zucker und dem Ei gut verrühren und darübergießen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175- 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Margarine
  • 2 Esslöffel Saure Sahne
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 500 g Johannisbeeren
  • Semmelbrösel

  1. Mehl, Zucker, 1 Ei, Salz, Margarine und saure Sahne vermischen und im Kühlschrank ruhen lassen
  2. Bei 200° 15 Minuten backen
  3. In der Zwischenzeit 2 Eier trennen und Johannisbeeren waschen und abtrocknen
  4. Eiweiß schlagen
  5. Eigelb mit Zucker verrühren, dann gemahlene Mandeln hinzugeben
  6. Die Johannisbeeren und den Eischnee unterheben
  7. Den Boden aus dem Ofen nehmen und mit Semmelbröseln bestreuen
  8. Die Johannisbeerenmasse darauf geben und weiter backen, bis die Masse sich bräunt
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Biskuit-Obstboden
  • Buttercreme (Vanillepudding kochen und mit 50 g Kokofett und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren)
  • 1 Packung Butterkekse
  • Weinbrand/Rum/Jägermeister/Likör … (oder!)
  • Kuvertüre

  1. Boden mit der Buttercreme bestreichen
  2. Kekse in Alkohol tränken und auflegen
  3. Kuvertüre schmelzen und darüberpinseln, erklaten lassen, fertig!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Margarine
  • 3 Esslöffel Wasser

Belag:

  • 700 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 2 Teelöffel Speisestärke

Topping:

  • 3 Eiweiß
  • 50 g Zucker

  1. Zutaten für den Teig verkneten und 1 Stunde kalt stellen
  2. Danach in Obstform (am besten aus Glas) geben, mit einer Gabel einstechen und bei 225° 20 Minuten backen
  3. Den Rhabarber auf den Teig geben und mit 100g Zucker und 2 Teelöffel Speisestärke bestreuen.
  4. 20 Minuten weiterbacken
  5. 3 Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen und nach dem Backen über den Rhabarber geben,
  6. 10 – 20 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Obstboden
  • 400ml Schlagsahne
  • 1Päckchen Paradiescreme Vanille
  • 250 Gramm Sahnequark
  • 2 Dosen Mandarinen

  1. Sahne und Paradiescreme ca. 1 Min verrühren.
  2. Dann den Ouark (Sahnequark-schmeckt noch am besten) daruntermischen.
  3. 1/3 der Creme auf den Obstboden streichen, ca bis zum Rand.
  4. Dann nehme man, 2 Dosen Mandarinen (abgetropt) und verteile sie darauf.
  5. Den Rest gibt man in einen Spritzbeutel (Gefrierbeutel tut es auch, einfach eine kleine Ecke abschneiden) und gibt diese Creme über die Torte.
Jun 262013
 
Schneller Tortenboden
5 (100%) 1 vote

  • 2-3 Eier
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 6 Esslöffel Mehl
  • 6 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel Backpulver

  1. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren,
  2. Mehl, Öl und Backpulver hinzugeben.
  3. Gut durchrühren.
  4. Das Ganze bei 200°C etwa 10 Min. backen.
Jun 262013
 
Konfetti-Torte
4.33 (86.67%) 3 votes

Für Tortenboden:

  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 100 Gramm Zucker
  • 50Gramm Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • etwas Backpulver
  • Alternativ kann man auch einen Rührteigboden herstellen (Foto)

Für den Belag:

  • 1 Päckchen rote Götterspeise
  • 1 Päckchen grüne Götterspeise
  • 1 Päckchen gelbe Götterspeise
  • 4 Becher Joghurt (ohne Früchte)
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 1 Becher Schlagsahne

Deko:

  • bunte Zuckerstreusel

  1. Die Eier trennen, das Eiweiß mit den 2 Esslöffeln Wasser in einem fettfreien Gefäß zu Schnee schlagen.
  2. Den im Messbecher abgemessenen Zucker sowie den Vanillinzucker hinzu geben.
  3. Dadurch wird der Eischnee feinporig und damit stabilisierender.
  4. Schlagen, bis der Zucker gelöst ist. Das Eigelb zufügen. Schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  5. Auf diese Eigelbcremmasse Mehl, Stärke und Backpulver- auch im Messbecher abgemessen -sieben.
  6. Mit einem Handschneebesen (nicht mit dem Mixer) das Mehl-Stärkegemisch unterheben. Nicht rühren.
  7. Diesen cremigen Teig in einer Springform, bei der nur der Boden gefettet sein darf, sofort
    bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.
    Der Rand der Springform darf nicht gefettet werden, da das Fett den Teig beim Aufgehen durch den Backvorgang festhalten würde. Die Torte geht dann nicht hoch!
  8. Jede Götterspeise für sich nach Anleitung mit 1/4 l Wasser und 4 Esslöffel Zucker zubereiten und erstarren lassen, dann in kleine Stücken schneiden.
  9. Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Danach die gemahlene Gelatine in wenig Wasser auflösen und unterrühren.
  10. Die Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  11. Zum Schluß die gewürfelte Götterspeise unter die Joghurt – Sahne – Mischung heben. Alles auf den Tortenboden verteilen und mindestes 5 Stunden kühl stellen.
  12. Mit den Streuseln dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 Dosen Mandarinen
  • 12 Mohrenköpfe
  • 250 g Sahnequark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 25 g Zucker
  • 150 g saure Sahne
  • 500 ml Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif

  1. Grundrezept Biscuit backen
  2. Füllung:
  3. Mandarinen abtropfen lassen und trocken tupfen
  4. Ausreichende Anzahl (12 oder 18 plus Deko für Tortenmitte) schöne Mandarinenstücke bei Seite legen für die Verzierung am Schluß. Restliche Madarinen gleichmässig auf dem Boden verteilen.
  5. Die Waffelböden von den Mohrenköpfen vorsichtig abtrennen und auch fürs Verzieren aufheben.
  6. Die Schaummasse mit Quark, Zucker, Zitronensaft und der sauren Sahne vermixen. Sahne mit Sahnesteif fest schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  7. Die fertige Masse auf dem Boden verteilen und für 2 Stunden kalt stellen. Danach verzieren.