Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1/4 Tasse Rum
  • 1/4 Tasse Apfelsaft
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel geschmolzene Butter
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Sahne
  • 2cm Stück frischen Ingwer, gerieben
  • 2 Eigelb
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1/2 Tasse ganze Mandeln, geröstet und gehackt
  • 8 -10 Datteln, entkernt und kleingeschnitten
  • 4 große Äpfel

  1. Ofen auf 180° vorheizen
  2. Ein Backblech fetten
  3. Rum und Apfelsaft vermischen
  4. braunen Zucker, 1 1/2 Esslöffel geschmolzene Butter, Mehl, Sahne, geriebenen Ingwer, Eigelbe und Zitronenschale dazugeben und verrühren
  5. Die gehackten Mandeln und Datteln untermischen
  6. Äpfel ausstechen und etwas aushölen (Teelöffel)
  7. Die Füllung dort einfüllen
  8. Die Äpfel mit Butter einpinseln und auf das Backblech stellen
  9. eine halbe Stunde backen, bis sie durchgekocht sind.
  10. Falls die Füllung zu schnell braun wird, abdecken
  11. Noch heiß mit kalter Sahne servieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 1/3 Tassen Vollkornmehl
  • 3/4 bis 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Zimt
  • Prise Muskat
  • 1 1/2 Tassen Honig
  • 1/3 Tasse Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 3 zerdrückte Bananen
  • 1 Tasse kochendes Wasser
  • 1 Tasse gehackte Datteln
  • 4 Eiweiße

  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad
  2. Mehl, Backpulver und Gewürze zusammensieben
  3. Honig, Ahornsirup, Bananenmuß und Vanillezucker vermischen
  4. Mehlgemisch unterrühren
  5. Unter stärkem Schlagen (besser Küchenmaschine) Datteln und kochendes Wasser vermischen
  6. Mehlmischung untermischen
  7. Eiweiße zu Schnee schlagen und unterheben
  8. In gefettetes hohes Backblech füllen, verteilen und 30 bis 35 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2/3 Tasse süße Kondensmilch
  • 1 Tasse gehäckselte Kokosnuss
  • 1 Tasse gehackte Nüsse
  • 1 Tasse gehackte, entkernte Datteln
  • 1 Teelöffel Vanillezucker

  1. Ofen vorheizen auf 200 Grad
  2. Alle Zutaten vermischen
  3. Teig in einen Spritzbeutel füllen
  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Haufen spritzen
  5. 10 – 12 Minuten backen (bis leicht bräunlich)
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3 Tasse Mehl
  • 1,5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 4 Eier
  • 3 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Tasse Öl
  • 100 g gehackte Kuvertüre
  • 1 1/2 Teelöffel Vanille
  • 1/2 Teelöffel Mandelaroma
  • 3 Tassen grob geriebene Zucchini
  • 1 Tasse gehackte Nüsse
  • 1/2 Tasse gehackte Datteln

  1. Mehl, Backpulver, Backpulver, Salz und Zimt in eine Schüssel sieben
  2. In einer anderen Schüssel die Eier schlagen
  3. Öl und Zucker unterrühren
  4. Schokolade, Vanille und Mandelaroma zugeben
  5. Trockene Zutaten aus der anderen Schüssel dazugeben und unterrühren
  6. Zucchini ausdrücken und abtropfen lassen
  7. Zucchini, Nüsse und Datteln unterheben
  8. In eine gefettete 26er Springform füllen
  9. Bei 200° 1 Stunde 15 Minuten backen
  10. Ab und zu Stäbchenprobe machen
  11. Auf ein Gitterrost stürzen und abkühlen lassen
  12. Form entfernen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • Butter für die Form
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • fein gehackte Schale einer halben BIO Zitrone
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Eiweiße

Füllung:

  • 1-1/2 Tasse Zucker
  • 1-1/2 Pfund frischer Ricotta
  • 1 Pfund kandierte Früchte
  • 1/8 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 80 g Zartbitterschokolade, gehackte in Stücke
  • 8 Teelöffel Maraschino Kirschlikör

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen
  2. 26er Springform einfetten
  3. Eigelb mit dem Zucker, 3 Esslöffel heißem Wasser und der abgeriebene Schale sehr schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben
  5. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unterheben
  6. Teig einfüllen
  7. Boden 15-20 Minuten backen, bis er goldbraun ist
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen
  9. Füllung:
  10. Zucker in 3 Esslöffel warmen Wasser auflösen
  11. Ricottakäse einrühren
  12. Zimt einrühren
  13. Ein paar Esslöffel der Creme für die Deko beiseite stellen
  14. Von den kandierten Füchten schöne Exemplare bei Seite legen für die Deko, den Rest grob hacken und unterrühren
  15. Die Schokolade unterrühren
  16. Boden horizontal teilen
  17. Um die untere Hälfte einen Tortenring stellen
  18. Den Likör darüberträufeln
  19. Die Käsemasse aufstreichen
  20. Die Torte mehrere Stunden kühlen
  21. Vor dem Servieren Tortenring entfernen und den Rest der Käsemasse auf die Seiten und die Oberseite auftragen, mit den kandierten Früchten dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Butter
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 250 g gehackte Datteln
  • 1 Ei
  • 3 Tassen Puffreis
  • 1 Tasse Kokosnussflocken
  • 1/2 Tasse Sauerkirschen getrocknet, gehackt
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 2 1/2 Tassen Kokosnuss Flocken — zum darin Wälzen

  1. In einer bratpfanne Butter schmelzen
  2. Zucker und Datteln unterrühren
  3. vom Herd nehmen und das Ei untermischen
  4. Wieder auf den Herd und für 5 Minuten zum Kochen bringen
  5. Puffreis, Kokosflocken, Kirschen und Vanillezucker unterrühren
  6. 10 Minuten ruhen lassen
  7. mit Hilfe eines Teelöffels Kugeln formen und in Kokosflocken oder zerdrückten Cornflakes wälzen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung:

  • 3 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eßl. Zucker
  • 300 g Himbeeren

Deko:

  • 300 g frische Himbeeren

  1. Eier aus dem Kühlschrank nehmen und 5 Minuten in wasserhahn-heisses Wasser einlegen (wichtig!)
  2. Eier mit Zucker sehr schaumig rühren
  3. Mehl einsieben und unterheben
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Teig darauf geben
  5. 15 Minuten bei 200° backen (vorheizen)
  6. In der Zwischenzeit Sahne mit Zucker und Vanillezucker schlagen und davon zwei Drittel mit den Himbeeren für die Füllung mischen
  7. Blech aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, Rolle kühlt gleichmässig aus
  8. Wenn der Bisquit gerade erkaltet ist, die Himbeer-Sahne darauf streichen
  9. und die Rolle rollen, dafür den Teig von einem Ende her am Backpapier anfassen und langsam einrollen, dabei natürlich Backpaier ablösen und nicht mit einrollen…
  10. Rolle mit übriger Sahne bestreichen und die restlichen Himbeeren darauf setzen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 60 g gehackte Haselnüsse
  • 250 g Obst (frisch oder aus der Dose. z.B. tropischer Fruchtcocktail, Mango, Lichi, …)
  • 1 Ei
  • 140 g Zucker
  • 80 ml Öl
  • 150 Joghurt

Deko:

  • 180 g Puderzucker
  • 1 Eiklar
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Eiweiß
  • Speisefarbe
  • Zuckerperlen, Streusel, Gummibärchen, Smarties, m&ms etc

  1. Das Obst waschen/abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden
  2. Das Ei in einer Schüssel zusammen mit dem Zucker, dem Joghurt und dem Öl schaumig schlagen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt dazusieben, dabei ab und zu umrühren, zuletzt die Haselnüsse und die Früchte unterheben
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen
  5. 12 Muffinförmchen aufstellen oder wer hat zwei 6er Muffinbleche fetten
  6. Teig gleichmässig einfüllen
  7. 20 – 25 Minuten backen
  8. Vollständig auskühlen lassen, wer Muffins im Blech gemacht hat, diese 5 Minuten nach Entnahme aus dem Ofen auslösen
  9. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft glattrühren
  10. Glasur in mehrere Portionen aufteilen und separat mit der Lebensmittelfarbe einfärben
  11. Solange die Glasur noch weich ist, die Zuckerdeko aufbringen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Alles verrühren bis es eine geschmeidige Masse geworden
  2. In einer Antihaft-Pfanne dünne Fladen backen
  3. Am besten eignet sich eine Crêpes Platte oder `Crêpe-Maker`
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • Belag:
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 500 ml Sahne
  • 2 Packung Sahnesteif
  • Obst
  • Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Zucker

  1. Teigzutaten gut verrühren und in zwei Teile teilen
  2. Aus 4 Eiweiß und 2 Esslöffeln Zucker Eischnee schlagen und auch in zwei Teile teilen
  3. Eischnee auf Böden geben und mit den 100 g gehobelten Mandeln bestreuen
  4. Bei 180°C etwa 30 Minuten backen (Umluft!)
  5. Gleich nach dem Backen einen Boden zerstückeln
  6. Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und mit dem Obst mischen
  7. Auf den unteren Boden geben
  8. Die Bodenstücke darauf setzen. Zum Schluss mit Puderzucker überpudern.