Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 80g Margarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 5 Esslöffel Milch
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale einer BIO Zitrone
  • 125g Rosinen

Deckel

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 Esslöffel Rum o.ä.
  • 75g Butter

Streusel

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Eigelb

  1. Zutaten zu einem Teig kneten und einige Stunden kalt stellen
  2. Dann auf mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen
  3. alle Zutaten der Füllung gut vermengen und auf Teigboden verteilen.
  4. Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen
  5. Alle Deckel-Zutaten vermengen Masse auf die Füllung streichen
  6. Die Zutaten der Streusel zu lockeren Streuseln verkneten und auf dem Guss verteilen
  7. Bei 180°C für 30-40 Min backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

 

  • 1 Packung Butterkekse (300 g)
  • 500 g Kuvertüre (klassisch mit Zartbitter oder auch mal weiß. Oder gemischt.)
  • 150 g Kokosfett
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ein Schuß Mandellikör

 


  1. Kuvertüre grob hacken und mit dem Palmfett schmelzen
  2. Mit einem Schneebesen Sahne und Vanillezucker unterrühren
  3. etwas Mandellikör einschiessen
  4. Eine Kastenform sorgfältig mit Backpapier auslegen, eventuell mit Klebestreifen fixieren
  5. Schokoladenmasse und Kekse immer abwechselnd in die Form schichten, mit Schokoladenmasse beginnen und enden.
  6. Abkühlen lassen und mindestens3 Stunden in den Kühlschrank
  7. Aus der Form lösen und dekorieren, ein undekorierter kalter Hund ist eine Schande!

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Alles verrühren bis es eine geschmeidige Masse geworden
  2. In einer Antihaft-Pfanne dünne Fladen backen
  3. Am besten eignet sich eine Crêpes Platte oder `Crêpe-Maker`
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Für den Mürbeteig:

  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker, – nur für Süße –
  • 150 g Mehl
  • 50 g Nüsse, gemahlen, geröstet
  • 4 EL Wasser

Für den Belag:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker, braun
  • 3 Ei(er), getrennt
  • 150 g Nüsse, gemahlene, geröstet
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Amaretto
  • 1 Dose Birne(n), (oder 4-5 frische)
  • Honig, zum Bepinseln
  • Puderzucker zum bestäuben

  1. Butter mit Salz schaumig schlagen, Mehl, Nüsse und so viel Wasser unterarbeiten, dass ein fester, geschmeidiger Teig entsteht.
  2. Diesen in eine gefettete Springform oder Tartenform drücken und mind. 30 min kalt stellen.
  3. Währenddessen die Birnen ggf. schälen, halbieren und entkernen oder gut abtropfen lassen.
  4. Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eigelbe nacheinander unterrühren. Nüsse mit Kakao mischen und zusammen mit dem Likör unterrühren.
  5. Eiweiß steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben. Diese auf dem Teigboden glatt streichen.
  6. Birnenhälften gleichmäßig darauf verteilen und bei 200°C etwa 30 min backen.
  7. Danach sofort die herausstehenden Birnen mit Honig bepinseln, damit sie nicht braun werden.
  8. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • 5 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 150 g Rosinen
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Joghurt (Jodelio)
  • 50 g Zucker

Dekoration:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Sahne
  • 40 g Mandelblättchen
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • Mandelplättchen

  1. Eier trennen
  2. Eiweiss mit Salz zu Eischnee schlagen
  3. In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren
  4. Mehl, Backpulver und gemahlenen Mandeln vermischen und unterheben
  5. Eischnee vorsichtig unterziehen
  6. In eine 26er Springform, die mit Backpapier ausgelegt ist, füllen und glattstreichen
  7. Bei 180° 25 Minuten backen
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  9. Aus der form lösne und waagerecht halbieren (Faden)

Füllung zubereiten:

  1. Rosinen in Amaretto einlegen und mind. 15 Minuten einziehen lassen (am besten schon am Vortag!)
  2. Mascarpone, Joghurt und Zucker verrühren, Rosinen dazugeben
  3. Tortenring um einen der Böden legen und Masse einfüllen, anderen Boden auflegen und leicht andrücen
  4. 4 Stunden kaltstellen
  5. Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaotefolie ausrollen und 12 Sterne o.ä. ausstechen
  6. Sahne schlagen und die Torte rundherum damit bestreichen
  7. Den Außenrand mit Mandelblättchen verzieren
  8. Torte mit Kakao besieben und mit den ausgestochenen Sternen verzieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 6 Eier
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Teelöffel Zimt
  • Bittermandel-Aroma
  • 225 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 g Schlagsahne
  • 3-4 Esslöffel Mandellikör
  • 50 g Mandelblättchen

  1. Marzipan in grobe Würfel schneiden.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß zugedeckt kühl stellen.
  4. Butter, Zucker, Vanillezucker, Marzipan und Zimt schaumig schlagen.
  5. Eigelb nach und nach unterrühren.
  6. Einige Tropfen Aroma zufügen. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Sahne und Mandellikör unter die Fett-Eimischung rühren.
  7. Mandelblättchen zufügen und kurz unterrühren.
  8. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig portionsweise unter den Teig heben.