Jun 262013
 
Eierlikör-Apfelkuchen
3.67 (73.33%) 3 votes

Boden:

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 1TL Backpulver

Belag:

  • 800g Äpfel
  • 150ml Apfelsaft
  • 50g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 350ml Milch
  • 100ml Eierlikör
  • 50 Kuvertüre

  1. Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren.
  2. Eier, Mehl und Backpulver hinzufügen.
  3. 1 Apfel schälen, entkernen und gewürfelt unter den Teig ziehen.
  4. Bei 160°C Umluft in einer gefetteten 26er Springform 30 Minuten backen.
  5. Die restlichen Äpfel schälen, würfeln und mit der Hälfte des Apfelsaftes langsam aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Restlichen Apfelsaft mit 2EL Zucker, Vanillinzucker und 1 Pck Puddingpulver glattrühren und unter die Äpfel rühren.
  7. Über den erkalteten Boden verteilen.
  8. Milch mit restlichem Zucker aufkochen.
  9. Puddingpulver mit Eierlikör glatt rühren und in die Milch geben.
  10. Pudding auf der Apfelmasse verteilen.
  11. Kuchen mindestens 3 Stunden kühl stellen.
  12. Mit restlicher Kuvertüre verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 2 Vanillinzucker
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200g Mehl
  • 100g süsse Mandeln
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 1 Backpulver

Zubereitung:

  1. Zitronenschale reiben, Saft ausdrücken und in eine Tasse gießen.
  2. Die Eier mit dem Zucker gut cremig rühren, nach und Zitronenschale, Saft, Eierlikör und Pflanzenöl unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und sieben, mit den Mandeln vermengen.
  4. Zu der Eiermasse geben und nochmals gut rühren.
  5. Eine Kranzform fetten und gut mit Semmelbrösel ausstreuen.
  6. Den Teig einfüllen.
  7. In den bei 180 Grad vorgeheizten Ofen geben und ca. 60 Minuten backen.
  8. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter stürzen.
  9. 100g Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen und die Glasur über den Kuchen streichen.
  10. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Eierlikör Kokoskuchen
3 (60%) 1 vote

  • 5 Eier
  • 250 ml Eierlikör
  • 100g Kokosraspel
  • 200g Mehl
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Puderzucker

  1. Die Eier trennen, Eiweiße zu Schnee schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, danach den Eierlikör und das Öl zugeben und das gesiebte Mehl mit dem Backpulver gut unterrühren.
  3. Zum Schluß vorsichtig den Eischnee unterziehen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Eine 26 cm Springform einfetten und den Teig einfüllen.
  6. Auf mittlerer Schiene ca. 55-60 Minuten backen.
  7. Mit Puderzuckerglasur bestreichen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Biskuit-Obstboden
  • Buttercreme (Vanillepudding kochen und mit 50 g Kokofett und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren)
  • 1 Packung Butterkekse
  • Weinbrand/Rum/Jägermeister/Likör … (oder!)
  • Kuvertüre

  1. Boden mit der Buttercreme bestreichen
  2. Kekse in Alkohol tränken und auflegen
  3. Kuvertüre schmelzen und darüberpinseln, erklaten lassen, fertig!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Rührteig:

  • 4 Eier (2)
  • 250 Gramm Zucker (125g)
  • 1 Vanillezucker (1)
  • 1/8 Liter Speiseöl (65 ml)
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver ( 1,5)
  • 250 Gramm Mehl (125g)
  • 150 ml Mineralwasser (75 ml)
  • 2 Gläser gut abgetropften Sauerkirschen (1 Glas)

Creme:

  • 3 Becher Sahne mit (2)
  • 3-4 Sahnesteif steif schlagen (2)
  • 3 Vanillezucker (2)
  • 3 Becher Schmand alles gut vermengen (2)

Guss:

  • 2 Packungen Vanillesoße ohne Kochen mit (1)
  • 400 ml Eierlikör gut verrühren. (200 ml)

  1. Den Rührteig bei ca. 160°C – 170°C Heißluft ca. 15 – 20 min. backen.
  2. Abkühlen lassen und mit den Kirschen belegen.
  3. Anschließend die Creme auf den Kuchen streichen.
  4. Den Guss auf die Creme streichen und mindestens einen Tag stehen lassen, dann wird der Guss schön fest.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 6 Eier (Gr. M)
  • Salz
  • 125g Zucker
  • 150g Zucker
  • 100g Zucker
  • 3 P. Vanillezucker
  • 125g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 50g Speisestärke
  • 75g Speisestärke
  • 1,75kg Äpfel
  • 1/4l Apfelsaft
  • 1/4l Eierlikör
  • 1kg Magerquark
  • 500g Mascarpone
  • 500g Schlagsahne
  • 2. P. Sahnesteif (gibt´s auch ohne Zusätze bzw. Agar-Agar, Gelierzucker tut´s auch!)
  • 100-150g Baiserschalen
  • evtl. Alufolie

  1. Boden eines Backblechs fetten
  2. Eier trennen, Eiweiß mit 1 Pr. Salz steif schlagen, dabei 125g Zucker und 2 Vanillezucker einrieseln
  3. Eigelb einzeln darunter schlagen
  4. Mahl, Backpulver und 50g Stärke darauf sieben und unterheben
  5. Aufs Blech streichen
  6. Im vorgeheizten Ofen ca. 12 min backen (Umluft 175°, E-Herd 200°, Gas Stufe 3)
  7. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in ca. 2cm große Würfel schneiden
  8. Saft, 150g Zucker und Äpfel aufkochen und zugedeckt ca. 2-3 Minuten köcheln (Apfelstücke sollen nicht zerfallen!)
  9. Vom Herd ziehen, ca. 1/3 der Apfelstücke herausnehmen
  10. 75g Stärke und Eierlikör verrühren, ins Kompott rühren, kurz aufkochen
  11. Apfelstücke wieder unterrühren, ca. 20min auskühlen
  12. Vom Biskuit rundherum einen ca. 1 1/2cm breiten Rand abschneidenund fein zerbröseln
  13. Eine verstellbare Schiene oder mehrfach gefaltete Alufolie um den Boden setzten
  14. Kompott auf dem Boden verteilen und auskühlen lassen
  15. Quark, Mascarpone und 100g Zucker verrühren.
  16. Sahne steif schlagen, dabei Sahenfestiger und 1 Vanillezucker einrieseln lassen.
  17. Portionsweise unter die Mascarpone-Creme heben
  18. Auf die Apfelschicht streichen, 2-3 Stunden kühl stellen
  19. Baiser zerbröseln und mit Buskuitkuchen auf den kuchen streuen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250g Mehl
  • 180g Zucker
  • 4 Eier
  • 250g (1 Würfel) Margarine
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 1Päckchen Backpulver
  • 2 Tassen Eierlikör
  • 2-3EL Schokostreusel

  • Alle Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren, dabei die Schokostreusel als letztes dazu geben.
  • Den Teig in eine Gugelhupf-Form (Rührkuchen-Form) geben.
  • Den Backofen nicht vorheizen.
  • Den Kuchen bei 160°C ca. 45 Minuten backen.
  • Manchmal braucht er auch gut 10 Minuten mehr.
  • Schließlich ist wieder der Zahnstochertest zu empfehlen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 250 g Puderzucker
  • 5 Eier
  • 125 ml Eierlikör
  • 125 ml Öl
  • 125 g Stärkemehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Belag:

  • 2 Gläser Heidelbeeren
  • 3 Päckchen Tortenguß rot
  • 750 ml Saft
  • 3 Eßlöffel Zucker
  • 600 ml Sahne
  • und Eierlikör

  • Teigzutaten verrühren und in einem hohen Blech bei 180° 20 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen Tortenguss mit Saft von Heidelbeeren lt. Anleitung herstellen, zusammen mit den Heidelbeeren über den Kuchen giessen.
  • Nach dem Abkühlen des belages geschlagene Sahne darüber geben und eine dünne Schicht Eierlikör auftragen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 ml Öl
  • 250 ml Eierlikör
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • 5 Eier

  1. Die Trockenen Zutaten vermengen (langsam mit dem elektrischen Handrührgerät…), danach Eierlikör, Öl und Eier dazu und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Bei 200° 40-50 Minuten backen, Umluft 170°, ggf abdecken
  3. Backform: Kasten