Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 80g Margarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 5 Esslöffel Milch
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale einer BIO Zitrone
  • 125g Rosinen

Deckel

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 Esslöffel Rum o.ä.
  • 75g Butter

Streusel

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Eigelb

  1. Zutaten zu einem Teig kneten und einige Stunden kalt stellen
  2. Dann auf mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen
  3. alle Zutaten der Füllung gut vermengen und auf Teigboden verteilen.
  4. Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen
  5. Alle Deckel-Zutaten vermengen Masse auf die Füllung streichen
  6. Die Zutaten der Streusel zu lockeren Streuseln verkneten und auf dem Guss verteilen
  7. Bei 180°C für 30-40 Min backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Biskuit-Obstboden
  • Buttercreme (Vanillepudding kochen und mit 50 g Kokofett und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren)
  • 1 Packung Butterkekse
  • Weinbrand/Rum/Jägermeister/Likör … (oder!)
  • Kuvertüre

  1. Boden mit der Buttercreme bestreichen
  2. Kekse in Alkohol tränken und auflegen
  3. Kuvertüre schmelzen und darüberpinseln, erklaten lassen, fertig!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 70 gButter
  • 5 Eigelb
  • 80 gZucker
  • 1Vanillezucker

Auflage:

  • 150 gNüsse gemahlen (Mandeln/Haseln.)
  • 150 gZartbitterschokolade geraspelt
  • 1 EßlRum
  • 1 EßlWeinbrand
  • ½ Backpulver (nicht unbedingt!)
  • 5 Eiweiß geschlagen

Topping:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • Tortenguss

 

 


  1. Teigzutaten verquirlen
  2. Auflagezutaten dazugeben und unterrühren
  3. Backform mit Backpapier auslegen
  4. Mandelsplitter einstreuen
  5. Teig vorsichtig draufgeben
  6. im vorgeheiztem Backofen ca. 30 Min bei 180° backen, abkühlen lassen
  7. Kirschwasser oder Kirschlikör auf Boden träufeln
  8. 2 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen und auf Tortenboden (Mandelseite) dicht setzen
  9. Tortenguß mit Saft aufkochen und darübergeben
  10. mit Sahne servieren oder garnieren

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • Fett für die Form
  • 5 Eier getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 2 EL warmes Wasser
  • 100g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln

Für die Füllung:

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Eigelb
  • 100g Zucker
  • 500 Mascarpone(italienischer, milder Doppelrahm-Frischkäse)
  • 1 Tl abgeriebene Zitronenschale(unbehandelt)
  • 50ml kalter, starker Espresso
  • 4 EL Weinbrand
  • 4 EL Amaretto (Mandellikör)
  • Zum Bestäuben:
  • 2 TL dunkles Kakaopulver

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Eine 26 cm große Springform am Boden
  2. fetten.
  3. Die Eier trennen.Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee
  4. schlagen.Das Eigelb mit dem Zucker und dem Wasser dickcremig
  5. aufschlagen. Den Eischnee daraufsetzen, das Mehl und die Mandeln darüberstreuen.
  6. Alles locker vermengen.Den Teig sofort in die Form füllen und auf der
  7. mittleren Schiene im Backofen ca. 40 Minuten backen.
  8. Den fertigen Boden herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen
  9. lassen.
  10. Inzwischen für die Füllung die Gelatine in warmen Wasser einweichen.Das
  11. Eigelb mit dem Zucker hell-cremig schlagen,nach und nach Mascarpone und Zitronenschale unterrühren.Die gelatine auflösen und tropfenweise
  12. unterrühren.
  13. Den Espresso, Weinbrand und Amaretto verrühren.Den Biskuit quer
  14. halbieren.Den unteren Boden auf eine Platte legen und mit der Hälfte des
  15. Espressos beträufeln.Dann die Hälfte der Mascarponecreme darauf
  16. verstreichen. Den zweiten Boden daraufsetzen und mit dem restlichen
  17. Espresso beträufeln.Den Kuchen rundherum mit der restlischen Mascarponecreme bestreichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 600 g Sahne
  • 1 Packung After Eight
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eigelbe
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Raspelschokolade
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel Rum
  • 1 Esslöffel Weinbrand
  • 5 Eiweiße
  • 2 Päckchen Sahnesteif

  1. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelbe dazugeben und rühren
  2. bis der Zucker geschmolzen ist.
  3. Mandeln mit dem Backpulver und der Raspelschokolade mischen und unterrühren.
  4. Rum und Weinbrand hinzufügen.
  5. Die Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen, unter den Teig heben und in eine mit
  6. Backpapier ausgelegten Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175° etwa 30 Minuten backen.
  7. Die gekühlte After Eight Sahne mit Sahnesteif steifschlagen.
  8. Etwas von der Masse zum Verzieren zurücklassen und auf den ausgekühlten Boden verteilen.
  9. 16 Rosetten auf den Boden spritzen und mit je einem halben After Eight verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Margarine

Nussmasse:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 2 Esslöffel Rum oder Weinbrand
  • 400 g gemahlene Nüsse

  • 150 g Margarine
  • 100 g Schmand
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Teig:

  1. Mehl sieben und mit Backpulver, Zucker, Ei und Margarine einen Mürbeteig herstellen
  2. mind. 30 Minuten kühlen (beseer über Nacht)

Nussmasse:

  1. Marzipan, Weinrand und gem Nüsse verkneten
  2. Margarine, Schmand Vanillezucker und Zucker in einem großen Topf verrühren und kurz aufkochen.
  3. Nussmasse dazugeben und verrühren
  4. Mürbeteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen
  5. heiße Masse gleichmässig auftragen
  6. 20 Min bei 175° backen
  7. Noch heißen Kuchen in 8×8 cm große Quadrate schneiden, diese nochmals diagonal durchschneiden
  8. Auskühlen lassen, vom Blech lösen und die Ecken in geschmolzene Kuvertüre tunken.
  9. Auf einem Gitter abkühlen lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • Biscuit:
  • 4 Eier
  • 3 Eßlöffel Wasser
  • 175 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Füllung:
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 3 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Sahnefestiger
  • Schnapsglas Weinbrand

    Teig:

  1. Eier trennen
  2. 4 Eiweiß + Wasser steif schlagen
  3. Zucker einrieseln lassen
  4. Eigelb auf niedriger Stufe unterziehen
  5. Mehl und Speisestärke und Backpulver mischen und mit Schneebesen unterheben
  6. Bei 180° 35 – 40 Minuten backen
  7. Füllung:
  8. Kuvertüre in die Sahne schmelzen (niocht kochen!!!)
  9. Erkalten lassen
  10. Am besten über Nacht in Kühlschrank stellen
  11. MIt dem Handrührer die Schokosahne schlagen, dabei Sahnefestiger einstreuen, bis es eine cremige Masse ist
  12. Den Biscuit 2 x durchschneiden.
  13. Den unteren Boden mit 1 Schnapsglas Weinbrand beträufeln
  14. Eine dünne Schicht Preiselbeeren auftragen
  15. Die Schokocreme auf alle Böden und den Rand streichen. Evtl. Deko-Muster eindrücken oder …