Jun 262013
 
Eierlikör-Apfelkuchen
3.67 (73.33%) 3 votes

Boden:

  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 1TL Backpulver

Belag:

  • 800g Äpfel
  • 150ml Apfelsaft
  • 50g Zucker
  • 1 Pck Vanillinzucker
  • 2 Pck Vanillepuddingpulver
  • 350ml Milch
  • 100ml Eierlikör
  • 50 Kuvertüre

  1. Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren.
  2. Eier, Mehl und Backpulver hinzufügen.
  3. 1 Apfel schälen, entkernen und gewürfelt unter den Teig ziehen.
  4. Bei 160°C Umluft in einer gefetteten 26er Springform 30 Minuten backen.
  5. Die restlichen Äpfel schälen, würfeln und mit der Hälfte des Apfelsaftes langsam aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Restlichen Apfelsaft mit 2EL Zucker, Vanillinzucker und 1 Pck Puddingpulver glattrühren und unter die Äpfel rühren.
  7. Über den erkalteten Boden verteilen.
  8. Milch mit restlichem Zucker aufkochen.
  9. Puddingpulver mit Eierlikör glatt rühren und in die Milch geben.
  10. Pudding auf der Apfelmasse verteilen.
  11. Kuchen mindestens 3 Stunden kühl stellen.
  12. Mit restlicher Kuvertüre verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 1/4 Tassen Mehl
  • 3/4 Tasse Haferflocken
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen zerdrückte Bananen (6 Stück)
  • 3/4 Tasse Apfelsaft
  • 4 Eier, geschlagen
  • 1/2 Tasse Butter oder Margarine
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 3/4 Tasse gehackte Walnüsse

 

Deko:

  • Zuckerguß und Apfelsaft

  1. Ofen vorheizen auf 180 °
  2. Alle Zutaten außer den Walnüssen in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Gehackte Walnüsse unterheben.
  3. In einer gefetteten Gugelhupfform 45 bis 55 Minuten backen (Stäbchentest)
  4. Kann mit Apfel-Zuckerguß dekoriert werden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 1/4 Tassen Couscous
  • 2 Tassen Apfelsaft
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 1/2 Teelöffel Vanillezucker

  1. Salz, Wasser und Saft aufkochen
  2. Couscous und Zimt dazugeben und umrühren
  3. 10 Minuten löcheln lassen
  4. Vom Herd nehmenund Vanillezucker einrühren
  5. In eine gefettete Form füllen und abkühlen lassen
  6. Dann schneiden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1/4 Tasse Rum
  • 1/4 Tasse Apfelsaft
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel geschmolzene Butter
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Sahne
  • 2cm Stück frischen Ingwer, gerieben
  • 2 Eigelb
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1/2 Tasse ganze Mandeln, geröstet und gehackt
  • 8 -10 Datteln, entkernt und kleingeschnitten
  • 4 große Äpfel

  1. Ofen auf 180° vorheizen
  2. Ein Backblech fetten
  3. Rum und Apfelsaft vermischen
  4. braunen Zucker, 1 1/2 Esslöffel geschmolzene Butter, Mehl, Sahne, geriebenen Ingwer, Eigelbe und Zitronenschale dazugeben und verrühren
  5. Die gehackten Mandeln und Datteln untermischen
  6. Äpfel ausstechen und etwas aushölen (Teelöffel)
  7. Die Füllung dort einfüllen
  8. Die Äpfel mit Butter einpinseln und auf das Backblech stellen
  9. eine halbe Stunde backen, bis sie durchgekocht sind.
  10. Falls die Füllung zu schnell braun wird, abdecken
  11. Noch heiß mit kalter Sahne servieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biskuit:

  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver

Belag:

  • 750 g Erdbeeren
  • 250 ml Apfelsaft
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen roter Tortenguß
  • 1 Päckchen Zirtonenmousse Pulver
  • 200 ml Milch für das Mousse
  • 100 g Sahne für das Mousse
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Blatt rote Gelatine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Sahne

Deko:

  • Melissenblättchen
  • geschlagene Sahne
  • Erdbeeren

  1. Eier trennen
  2. Backofen auf 200° vorheizen
  3. Das Eiweiß mit 25 g Zucker steif schlagen
  4. Die Eigelbe mit dem Rest Zucker, dem Vanillezucker, dem Salz und zwei Esslöffeln Wasser mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe schlagen.
  5. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und in die Eimasse sieben und unterheben
  6. Den Eischnee vorsichtig unterheben
  7. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen
  8. 30 Minuten backen, ggf abdecken, damit er nicht zu dunkel wird
  9. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und abtrocknen
  10. Die Hälfte der Früchte in Scheiben schneiden
  11. Auf einem Gitter auskühlen lassen und aus der Form lösen
  12. Den Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen
  13. Die Erdbeerscheiben auf dem Biscuitboden verteilen
  14. Mit dem Apfelsaft, dem Esslöffel Zucker den roten Tortenguß herstellen und auf die Erdbeeren gießen und gleichmässig verteilen
  15. Die Zitronenmousse nach Anleitung mit der Milch und der Sahne zubereiten
  16. Wenn der Tortenguß fest geworden ist darauf geben und gleichmässig verteilen
  17. Gelatine einweichen
  18. 6 schöne Erdbeeren halbieren und für die Deko bei Seite legen
  19. In der Zwischenzeit die restlichen Erdbeeren pürieren und mit dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren
  20. Gelatine ausdrücken und in einem Topf auflösen
  21. Einen Esslöffel Erdbeerpüree hinzugeben und verrühren
  22. Dann diese Mischung zum Rest des Erdbeerpürees geben und gut umrühren
  23. Sahne steif schlagen
  24. Einen Teil für die Deko aufheben und den Rest unter das Püree ziehen
  25. Die Sahne-erdbeer-Creme auf die Zitronemousseschicht geben
  26. Die Torte im Kühlschran ganz fest werden lassen (am besten über Nacht)
  27. Vor dem Servieren mit Sahnetupfen, Erdbeerhälften und Melisseblättchen verzieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für den Boden:

  • 3 Eier
  • 120g Zucker
  • 50g Mehl
  • 50g Speisestärke

Zutaten für den Belag:

  • 700g Äpfel
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 450 ml Apfelsaft
  • 200 ml süsse Sahne
  • 120g Quark
  • 50g Zucker
  • 1 EL Puderzucker
  • Schokostreusel zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.
  2. Die Eier trennen,
  3. Eiweiße mit 60g Zucker zu Eischnee schlagen,
  4. Eigelb mit 60g Zucker schaumig rühren.
  5. Danach den Eischnee auf die Eigelbcreme geben.
  6. Mehl und Speisestärke mischen, über die Eiercreme sieben und unterziehen.
  7. Eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  8. Ca 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  9. Die Äpfel schälen, entkernen und sehr fein schneiden. Apfelsaft mit
  10. 50 g Zucker aufkochen, Puddingpulver anrühren und dazugeben.
  11. Kurz aufkochen lassen und gleich beiseite stellen,
  12. die Äpfel zugeben unterrühren und kurz durchziehen lassen.
  13. Den Boden auf eine Tortenplatte setzten und einen Tortenring darumlegen.
  14. Apfelmasse darauf verteilen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank
  15. stellen.
  16. 120g Quark mit 1 EL Puderzucker verrühren, Sahne steif schlagen und darunterziehen.
  17. Alles über der Apfelmasse verteilen und mit Schokostreuseln verzieren.
  18. Nochmals ca. 2 Stunden kühl stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Margrine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Belag:
  • 1 Päckchen Götterspeise Waldmeister-Geschmack
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Apfelsaft
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 1/2 Zitrone
  • 3 Eßlöffel Waldmeistersirup
  • 250 g Quark (20%)
  • 2 Becher Joghurt (10%)

  1. Alle Zutaten für den Teig verrühren
  2. Teig in eine gut gefettete Springform füllen
  3. In den Backofen schieben und bei 200° 35 Minuten backen
  4. Aus der Form lösen und erklaten lassen
  5. Götterspeise mit 50 g Zucker und Apfelsaft nach Anleitung zubereiten
  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  7. Eigelb mit restlichem Zucker, Zitronensaft und Sirup schaumig schlagen
  8. Quark und Joghurt unterrühren
  9. Gelatine ausdrücken und in zwei Eßlöffel heißem Wasser auflösen
  10. Unter die Quarkcreme rühren
  11. Im Kühlschrank halbfest werden lassen
  12. Eiweiß steif schlagen und unterheben
  13. Einen Tortenrand um den Tortenboden legen
  14. Quarkcreme darauf streichen und mit einem Löffel Wellen eindrücken
  15. Fest werden lassen
  16. Halbfeste Götterspeise darüber gießen
  17. über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Belag:
  • 1 kg Äpfel
  • 450 ml Apfelwein
  • 500 ml Apfelsaft
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Vanillepudding
  • Deko:
  • Eierlikör
  • Sahne

  1. Aus den Teigzutaten einen Teig kneten, in einer Springform ausrollen und einen Rand formen
  2. Äpfel waschen, schälen und in Achtel schneiden
  3. Apfelstücke auf dem Teig verteilen
  4. Aus den Zutaten für die Füllung einen `Pudding` kochen und über die Äpfel giessen
  5. Bei 180° eine Stunde backen