Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Kartoffel, mehlig kochend
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 1/2 Flasche Bittermandelaroma
  • 1/2 Flasche Rumaroma
  • 1/2 Flasche Anis-Aroma
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • große runde Oblaten (7cm Durchmesser)
  • 1 Packung Kuvertüre

  1. Kartoffel kochen, pellen und mit dem Mixer zu Kartoffelbrei zerkleinern und abkühlen lassen
  2. Eier, Zucker, Lebkuchengewürz schaumig schlagen
  3. Orangeat, Zitronat und Nüsse unterrühren
  4. Mehl mit dem Backpulver mischen und darübersieben und untermischen
  5. Kartoffelbrei unterrühren
  6. Ofen vorheizen (180°)
  7. Auf die Oblaten den Teig auftragen und auf ein Backblech auslegen
  8. 25 Minuten backen
  9. Nach dem Abkühlen mit der geschmolzenen Kuvertüre bepinseln
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 400 g gemahlene weiße Mandeln (ohne Haut)
  • 250 g Puderzucker
  • 5 Esslöffel Rosenwasser
  • 1 Ampulle Bittermandelölaroma
  • 2 Teelöffel Orangensaft
  • 1,5 Teelöffel gemahlenen Anis

Deko:

  • Orangengelee oder Eiweiß
  • 100 g (120 Stück) gehäutete Mandeln

  1. gemahlene Mandeln und Puderzucker vermischen und dann die restlichen Zutaten beigeben und verkneten.
  2. In Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden im Kühlschrank kühlen
  3. Auf einer bemehlten Fläche 0,5 cm dick ausrollen und ca 8 cm breite Kreise ausstechen (z.B. mit einem Trinkglas) In der Mitte ein kleines Loch ausstechen (z.B. mit einem Schnapsglas). Den gesamten Teig verbrauchen.
  4. Die Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Die Kringel mit Orangengelee oder Eiweiß einpinseln
  6. Die Deko-Mandeln halbieren und auf den Gelee kleben
  7. bei 200° 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind
  8. Auf dem Blech auskühlen lassen