Jun 262013
 
Bitte bewerten

für den Boden:

  • 100g Butter
  • 200g Vollkorn-Butterkekse

für Füllung:

  • 100g Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 500g Magerquark
  • 1TL Zitronensaft
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Mehl
  • 200 bis 250g Erdbeeren

  1. Kekse in einer Schüssel zerkleinern und gut mit der geschmolzenen Butter vermengen. Diese Masse in einer Springform fest am Boden andrücken.
  2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren und anschließend Eier, Quark und Zitrone hinzufügen.
  3. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls hinzugeben.
  4. Quarkmasse auf dem Boden verteilen.
  5. Im Anschluß Erdbeeren (je nach Größe halbiert oder geviertelt) darauf verteilen.
  6. Kuchen bei 150°C (Umluft) etwa 60 bis 80 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Biskuit-Obstboden
  • Buttercreme (Vanillepudding kochen und mit 50 g Kokofett und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren)
  • 1 Packung Butterkekse
  • Weinbrand/Rum/Jägermeister/Likör … (oder!)
  • Kuvertüre

  1. Boden mit der Buttercreme bestreichen
  2. Kekse in Alkohol tränken und auflegen
  3. Kuvertüre schmelzen und darüberpinseln, erklaten lassen, fertig!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

 

  • 1 Packung Butterkekse (300 g)
  • 500 g Kuvertüre (klassisch mit Zartbitter oder auch mal weiß. Oder gemischt.)
  • 150 g Kokosfett
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ein Schuß Mandellikör

 


  1. Kuvertüre grob hacken und mit dem Palmfett schmelzen
  2. Mit einem Schneebesen Sahne und Vanillezucker unterrühren
  3. etwas Mandellikör einschiessen
  4. Eine Kastenform sorgfältig mit Backpapier auslegen, eventuell mit Klebestreifen fixieren
  5. Schokoladenmasse und Kekse immer abwechselnd in die Form schichten, mit Schokoladenmasse beginnen und enden.
  6. Abkühlen lassen und mindestens3 Stunden in den Kühlschrank
  7. Aus der Form lösen und dekorieren, ein undekorierter kalter Hund ist eine Schande!

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 175 g After-Eight
  • 300 g Butterkekse oder Löffelbiscuit
  • 100 g Margarine
  • 4 Eier
  • 160 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Quark
  • 250 g Dickmilch
  • 3 EL Speisestärke
  • Schokostreusel zum Verzieren

  1. After Eight in kleine Stückchen schneiden
  2. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz kleinhämmern
  3. Butter schmelzen und mit den Bröseln vermischen
  4. In einer Springform daraus einen festen Boden zurechtdrücken
  5. Eier trennen und Eiweiße steif schlagen.
  6. Eigelbe, Zucker, Vanillinzucker, Quark und Dickmilch verrühren
  7. Eischnee, Schokostreusel und After-Eight-Stückchen dazugeben und vorsichtig unterheben.
  8. Masse auf den Keksboden giessen.
  9. Bei 175° eine Stunde backen.