Jun 262013
 
Erdbeer-Joghurt-Torte
2.71 (54.29%) 7 votes

Boden:

  • 100g Butter
  • 150g Löffelbiskuit

Erdbeermasse:

  • 500g Joghurt (1,5% Fett)
  • 600g Frischkäse
  • 12 Blatt Gelatine
  • 60g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ca. 750g Erdbeeren

  1. Butter schmelzen.
  2. Buiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle fein zerbröseln.
  3. Butter und Buiskuitbrösel verkneten.
  4. Butterbrösel als Boden in eine 26er Springform fest hineindrücken und kalt stellen.
  5. 500g Erdbeeren mit dem Pürierstab zerkleinern.
  6. Erdbeermus mit Jogurth, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker zu einer glatten Masse verrühren.
  7. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und unter Erhitzen auflösen.
  8. In die aufgelöste Gelatine zwei bis drei EL der Creme zum Abkühlen einrühren. Diese Masse unter die Erdbeer-Jogurth-Creme rühren.
  9. Auf den Tortenboden kleine Erdbeeren legen, darauf die Erdbeer-Jogurth-Masse verteilen.
  10. Die Torte mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest geworden ist.
  11. Kurz vor dem Servieren mit Sahne und Erdbeeren verzieren.
Jun 262013
 
Chocolate-Cheese-Cake
3 (60%) 2 votes

Boden:

  • 150g Vollkornbutterkekse
  • 75g Butter
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 EL Kakao

Belag:

  • 600g Frischkäse
  • 50g Mehl
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • abgeriebene Zitronenschale
  • Vanilleschotenmark
  • 100g Kuvertüre
  • 100ml Sahne

  1. Butterkekse zerbröseln, mit dem Zucker, Kakao und geschmolzener Butter mischen und in einer gefetteten 24er Springform fest andrücken. Eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Eier, Zucker, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Mehl und Backpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  3. 50g Kuvertüre hacken und vorsichtig unter die Masse ziehen.
  4. In die Springform füllen und 15 Minuten bei 150°C Umluft backen. Anschließend Temperatur auf 120°C reduzieren ohne den Ofen zu öffnen und weiter 100 Minuten backen.
  5. Kuchen anschließend auskühlen lassen und mit Kuvertüre verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für den Boden:

  • 5 Eier
  • 180g Zucker
  • 60g flüssige Butter
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50g Kakaopulver

Zutaten für den Belag:

  • 200 Doppelrahmfrischkäse
  • 250 ml Sahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 80g Zucker
  • 2 Gläser Sauerkirschen ( a 720 ml )
  • 2 Packungen Tortenguss

Zubereitung Boden:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Eine 26 cm Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.
  4. Eigelbe mit 4 EL lauwarmen Wasser und dem Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und mit darüber sieben, Butter und Eischnee unterziehen.
  5. In die Form streichen und ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zubereitung Belag:

  1. Sauerkirschen über einem Sieb abgießen, 500ml Kirschsaft auffangen, mit 20 Zucker und den 2 Packungen Tortenguss verrühren und beiseite stellen.
  2. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Doppelrahmfrischkäse, Zucker, Vanillezucker gut cremig rühren, Sahne unterziehen.
  3. Um den abgekühlten Boden einen Tortenring stellen, die Kässesahne darauf verstreichen.
  4. Abgetropfte Kirschen darüber verteilen.
  5. Den Kirschsaft in einen Topf gießen, aufkochen lassen, dabei immer gut umrühren.
  6. Den Tortenguss über den Kirschen verteilen und die Torte für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Mango-Maracuja-Kokos-Torte
4 (80%) 1 vote

Boden:

  • 175 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Margarine
  • 1 Ei

Belag:

  • 120 ml Milch
  • 50 g Kokosraspel
  • 10 Blatt weiße Gelatine
  • 500 ml Mango-Maracujanektar
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahm)
  • 100 g Zucker
  • 400 g Schlagsahne
  • 4 Esslöffel Kokosraspel

  1. Alle Teigzutaten verkneten und für eine halbe Stunde kühl stellen
  2. Ofen auf 200° vorheizen
  3. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen
  4. Den Teig ausrollen und in die Springform geben, mehrmals mit einer Gabel reinpieken
  5. 15 Minuten backen
  6. In der Form auskühlen lassen
  7. Die Milch mit den Kokosflocken vermischen und aufkochen, dann noch 5 Minuten weiterköcheln lassen
  8. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  9. Den Boden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenrand umschließen
  10. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  11. Den Mango-Maracujasaft erwärmen, die Gelatine ausdrücken und im Saft auflösen
  12. Die Sahne steif schlagen
  13. Den Doppelrahm-Frischkäse mit dem Zucker, der abgekühlten Kokoscreme und 200 ml des Maracujagelees verrühren
  14. Die Sahne unterheben
  15. Sobald der restliche Maracujagelee so weit abgekühlt ist, dass er fest wird, 100 ml davon unter die Creme ziehen (nicht verrühren, es sollen sich Schlieren bilden)
  16. Die Masse zügig auf den Tortenboden verteilen und sehr waagerecht glattstreichen
  17. Den Rest des Mango-Maracujagelees darübergiessen, so dass sich über der ganzen Torte eine Geleeschicht bildet (ggf Masse noch mal erwärmen, damit sie füssig wird)
  18. Über Nacht in den Kühlschrank stellen
  19. In einer Pfanne die Kokosraspel rösten. Achtung! Anti-haft-beschichtete Pfannen nicht zu heiß werden lassen!
  20. Torte aus der Kühlung nehmen und Tortenrinmg vorsichtig ablösen
  21. Geröstete Kokosraspeln an den Tortenrand drücken (auf ein feuchtes Tuch streuen, Tuch an Tortenrand drücken und abziehen, Kokosraspeln bleiben hängen)

 

 

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2-3 EL warmes Wasser

Zutaten für den Belag:

  • 300g Erdbeeren
  • 80g Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 ml Schlagsahne
  • 600g Doppelrahmfrischkäse
  • 300g Joghurt 1,5 %
  • 3 Beutel Gelantine Fix ohne erwärmen (z.B. Dr.Oetker®)

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine 26 cm Backform mit Backpapier auslegen,
  2. Rand nicht fetten!
  3. Eier trennen, Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und kühl stellen.
  4. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker gut schaumig rühren.
  5. Mehl mit Backpulver vermischen und darüber sieben
  6. Puddingpulver und Wasser zufügen und ca. 5 Minuten lang gut cremig rühren.
  7. Dann das Eiweiß vorsichtig unterheben und in die Form füllen. Ca. 25 Minuten backen
  8. herausnehmen und auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.
  9. Tortenring darum stellen, mit kleingeschnittenen Erdbeeren belegen.
  10. Doppelrahmfrischkäse, Joghurt, Sahne, Zucker, Zitronensaft mit dem Rührgerät vermengen, zum Schluß Gelantine Fix unterrühren.
  11. Die Käsemasse über den Erdbeeren verteilen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 30 Löffelbiskuits
  • 125g Butter
  • 1 Pk. Götterspeise Kirschgeschmack
  • 4 EL Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Becher Sahne (a. 200ml)
  • 2 Pk. Sahnesteif
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 300g Joghurt
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 kleines Glas Kirschen

Zubereitung:

  1. Die Löffelbiskuits reiben oder zerkrümeln, anschließend 125g harte Butter darunter kneten.
  2. Tortenring etwa 26 oder 28 cm auf eine Kuchenplatte stellen.
  3. Die Biskuitmasse in den Tortenring füllen und festdrücken.
  4. 1 Packung Götterspeise Kirsch, 4 EL Zucker und 1 Tasse Wasser in einen kleinen Topf geben, glatt rühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  5. 2 Becher Sahne mit 2 Pk. Sahnesteif steif schlagen.
  6. 400g Doppelrahmfrischkäse, 300g Joghurt, 4 EL Zucker und 2 Pk. Vanillezucker schaumig rühren und die steife Sahne unter die Käsemasse ziehen.
  7. Götterspeise erhitzen (nicht kochen!) und noch warm esslöffelweiseunter die Käsesahne rühren.
  8. Kirschen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen, anschließend die Käsesahne darübergeben und
  9. für mindestens 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 200 g Spekulatius
  • 100 g Zartbitter Schokolade
  • 40 g Butter
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 400 g Doppelrahm Frischkäse (Philadelphia)
  • 500 g Vollmilch-Joghurt
  • 2 El Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Schlagsahne
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 30 Mini Spekulatius (mit oder ohne Schokolade)
  • 50 g Schoko Dessert Röllchen
  • Puderzucker, Melisse zum Dekorieren

Boden:

  1. Einen 26er Springformrand auf eine leicht geölte Tortenplatte stellen
  2. 200 g Spekulatius in einem Gefrierbeutel zu Bröseln zertrümmern
  3. Schokolade grob hacken / zerbrechen und zusammen mitder Butter im Wasserbad schmelzen
  4. Die Spekulatiusbrösel unterrühren
  5. Im Tortenring einen Boden formen, leicht anpressen
  6. 30 Min. kühl stellen

Belag:

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  2. Frischkäse, Joghurt, Zitronensaft, Zucker und Vanillezucker verrühren
  3. Gelatine ausdrücken, leicht erwärmen und auflösen
  4. Nach und nach die Käsecreme einrühren
  5. 10 Minuten lat stellen, bis Gelierprozeß beginnt
  6. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben
  7. Auf den Spekulatius-Boden streichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen

Vor dem Servieren:

  1. Torte mit langem geraden Messer vom Tortenrand lösen
  2. Konfitüre erwärmen, die Rückseite der Mini-Spekulatius damit bestreichen und an den Tortenrand drücken
  3. Plätzchenausstecher auf die Torte legen und mit zerbröselten Dekor-Röllchen ausstreuen
  4. Ausstecher abnehmen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

für den Teig:

  • 50g geschmolzene Butter
  • 300ml lauwarme Milch
  • 500g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Trockenhefe

für die Füllung:

  • 75 g geschmolzene Butter
  • 100g braunen Zucker
  • 2EL Zimt

für das Frosting:

  • 50g Philadelphia
  • 25g geschmolzene Butter
  • 50g Puderzucker

  1. Zutaten für den Teig verkneten und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Teig zu einem großen Rechteck ausrollen und mit der Butter bestreichen.
  3. Zimtzucker darauf verteilen und von der längeren Seite her aufrollen.
  4. Rolle in etwa 2cm dicke Scheiben schneiden und auf einem gefetteten Blech mit etwa 1 bis 2cm Platz von einander verteilen.
  5. Die Zimtschnecken nochmals an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen und danach bei 190°C etwa 15 bis 20 Minuten backen.
  6. Frosting aus den Zutaten herstellen und über den warmen Zimtschnecken verteilen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Bisquitboden
  • 200 g Philadelphia Käse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone
  • 3 Esslöffel Zucker
  • … verrühren
  • 1 Päckchen Götterspeise mit
  • 1 Tasse Wasser 10 Minuten quellen lassen und mit 4 Esslöffeln Zucker zum Kochen bringen. Erkalten lassen und unter den Käsebrei rühren
  • 500 ml Sahne schlagen und unter die Creme heben.
  • Auf Bisquitboden streichen und im Kühlschrank mind 4 Stunden fest werden lassen

  1. siehe Zutaten