Jun 262013
 
Erdbeer Käsesahne
3 (60%) 2 votes

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 130g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50g Speisestärke
  • 90g Mehl
  • 1 halbe Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Käsesahne Tortencreme
  • 500g Magerquark
  • 500 ml süsse Sahne
  • 700 g Erdbeeren
  • 1 Beutel Johanisbeernektar

  1. Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und 4 EL warmen Wasser gut cremig rühren.
  3. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und sieben, zusammen mit dem Eischnee langsam unterziehen.
  4. 26 cm Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  5. In dem vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
  6. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und gut auskühlen lassen.
  7. Den Biskuitboden einmal waagrecht halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte stellen und mit einem Tortenring einfassen.
  8. 400g Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. 200ml Saft mit 2 EL Zucker erhitzen.
  9. 20g Speisestärke mit 2 EL warmen Wasser verrühren und zu dem Saft geben. Unter ständigem
  10. Rühren kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Erdbeerscheiben dazu geben. Masse
  11. auf dem Tortenboden verteilen. 500ml Sahne steif schlagen. Tortencreme mit 200ml Wasser
  12. 1 Minute lang cremig rühren, danach portionsweise den Quark und die Sahne unterheben.
  13. Einen Teil der Creme über die Erdbeermasse geben, zweiten Boden darüber legen.
  14. Nochmals 300g Erdbeeren vierteln und unter die restliche Tortencreme heben.
  15. Auf dem zweiten Boden gut verteilen und glattstreichen.
  16. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 500 g Birnen (eingemacht oder Konserve)
  • 500 g Zwetschgen (eingemacht oder Konserve, ohne Kerne)
  • 500 g Feigen (eingemacht oder Konserve, ohne Kerne)
  • 1 Päckchen Hefe
  • 250 ml Schnitzbrühe (das Wasser von Früchten, je nach Gusto)
  • 125 Zucker
  • 500 g Mehl
  • je eine Prise Salz, Anis, Fenchel, Zimt und gemahlene Nelken
  • 250 g Sultanien
  • 250 g Korinthen
  • 300 g Walnusskerne
  • 200 g Haselnusskerne
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 2 Esslöffel Kirsch-/Zwetschgenwasser

  1. Mehl und Hefe vermischen und etwas erwärmtes Schnitzwasser dazugeben
  2. Den Teig 30 Minuten gehen lassen
  3. die restlichen Zutaten unterkneten und wieder gehen lassen
  4. 2 Laibe formen und eine Stunde backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Butter
  • 3 Eier
  • 2 2/3 Tassen Mehl
  • 3 gehäufte Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Anispulver

  1. Zucker und Butter verrühren
  2. Eier dazu und gut schlagen
  3. Restliche Zutaten hinzugeben und alles gut verrühren
  4. Hände bemehlen und Kugeln formen
  5. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  6. Genug Abstand halten, die Kugeln werden flach und werden recht breit!
  7. Können gut mit Zuckerguss oder vor dem Backen mit Mandeln dekoriert werden.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

für 2 Bleche:

  • 130g Butter
  • 130g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 halbes Fläschchen Butter-Vanillearoma
  • 60g gemahlene Mandeln
  • 260g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Zimt
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • Johanissbeergelee oder andere Konfitüre

  1. Eier, Zucker, Vanillezucker, Vanillearoma, Zimt und weiche
  2. Butter geschmeidig rühren. Mandeln und Mehl darübergeben
  3. und alles gut verkneten. Für ca. 2- 3 Stunden kühl stellen.
  4. Backofen auf 190 vorheizen. Bleche mit Backpapier auslegen.
  5. Teig ausrollen und runde Plätzchen (8cm Durchmesser) ausstechen.
  6. In die Mitte einen Kleks Marmelade setzen und zu drei Ecken
  7. formen. Eigelb mit etwas Milch verrühren und die Plätzchen
  8. damit bepinseln. Ca. 15 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Kartoffel, mehlig kochend
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 1/2 Flasche Bittermandelaroma
  • 1/2 Flasche Rumaroma
  • 1/2 Flasche Anis-Aroma
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • große runde Oblaten (7cm Durchmesser)
  • 1 Packung Kuvertüre

  1. Kartoffel kochen, pellen und mit dem Mixer zu Kartoffelbrei zerkleinern und abkühlen lassen
  2. Eier, Zucker, Lebkuchengewürz schaumig schlagen
  3. Orangeat, Zitronat und Nüsse unterrühren
  4. Mehl mit dem Backpulver mischen und darübersieben und untermischen
  5. Kartoffelbrei unterrühren
  6. Ofen vorheizen (180°)
  7. Auf die Oblaten den Teig auftragen und auf ein Backblech auslegen
  8. 25 Minuten backen
  9. Nach dem Abkühlen mit der geschmolzenen Kuvertüre bepinseln
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Honig
  • 250 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Piment (Nelkenpfeffer)
  • 1/2 Teelöffel gemahlenen Anis
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Pottasche (Backpulver geht auch)
  • 65 g Puderzucker, Wasser

  1. In einem Stahltopf den Honig und den Zucker bei schwacher Hitze auflösen
  2. Mehl mit den Gewürzen (und Backpulver) mischen und unterrühren
  3. Die Pottasche in etwas Wasser auflösen und unterrühren
  4. Den Teig in zwei Teile teilen
  5. Arbeitplatte bemehlen und Teig rechteckig ca 0,5 cm dick ausrollen
  6. Backofen anstellen, 200°
  7. Stücke von ca 3 x 8 cm ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  8. Ca 10 Minuten backen
  9. Dünnflüssigen Puderzucker herstellen die noch heissen Printen damit einpinseln
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 400 g gemahlene weiße Mandeln (ohne Haut)
  • 250 g Puderzucker
  • 5 Esslöffel Rosenwasser
  • 1 Ampulle Bittermandelölaroma
  • 2 Teelöffel Orangensaft
  • 1,5 Teelöffel gemahlenen Anis

Deko:

  • Orangengelee oder Eiweiß
  • 100 g (120 Stück) gehäutete Mandeln

  1. gemahlene Mandeln und Puderzucker vermischen und dann die restlichen Zutaten beigeben und verkneten.
  2. In Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden im Kühlschrank kühlen
  3. Auf einer bemehlten Fläche 0,5 cm dick ausrollen und ca 8 cm breite Kreise ausstechen (z.B. mit einem Trinkglas) In der Mitte ein kleines Loch ausstechen (z.B. mit einem Schnapsglas). Den gesamten Teig verbrauchen.
  4. Die Kringel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Die Kringel mit Orangengelee oder Eiweiß einpinseln
  6. Die Deko-Mandeln halbieren und auf den Gelee kleben
  7. bei 200° 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind
  8. Auf dem Blech auskühlen lassen