Jun 262013
 
Chocolate-Cheese-Cake
3 (60%) 2 votes

Boden:

  • 150g Vollkornbutterkekse
  • 75g Butter
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 EL Kakao

Belag:

  • 600g Frischkäse
  • 50g Mehl
  • 150g Zucker
  • 4 Eier
  • abgeriebene Zitronenschale
  • Vanilleschotenmark
  • 100g Kuvertüre
  • 100ml Sahne

  1. Butterkekse zerbröseln, mit dem Zucker, Kakao und geschmolzener Butter mischen und in einer gefetteten 24er Springform fest andrücken. Eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Eier, Zucker, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Mehl und Backpulver verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
  3. 50g Kuvertüre hacken und vorsichtig unter die Masse ziehen.
  4. In die Springform füllen und 15 Minuten bei 150°C Umluft backen. Anschließend Temperatur auf 120°C reduzieren ohne den Ofen zu öffnen und weiter 100 Minuten backen.
  5. Kuchen anschließend auskühlen lassen und mit Kuvertüre verzieren.
Jun 262013
 
Kreppel
3 (60%) 2 votes

500 g Mehl
30 g Hefe
80 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
1 Ei
1 BIO Zitrone
50 g Butterschmalz
Deko:
Zucker
Füllung:
Marmelade / Konfitüre / Nuss-Nougat-Creme / Pudding …


Jun 262013
 
Bingo-Bird-Kuchen
5 (100%) 1 vote

  • 300 Gramm Margarine oder Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Pack. Vanillinzucker
  • 1 Zitrone, Abrieb und Saft
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Ü-Eier-Schokolade

  1. Weiche Butter schaumig rühren.
  2. Den Zucker, die Eier und Vanillinzucker zufügen und weißcremig aufschlagen.
  3. Zitronenabrieb und -saft sowie 1 Prise Salz zufügen.
  4. Backpulver mit Mehl sieben und unterrühren.
  5. Gebröselte Ü-Eier-Schokolade in beliebiger Menge unterheben.
  6. Die Masse auf ein gefettetes Backblech bei 160° etwa 30 Min. backen (Stäbchenprobe!).
  7. Nach dem Erkalten mit Kuvertüre überziehen und evtl. mit bunten Raspeln verzieren.
Jun 262013
 
Zitronen Joghurt Torte ohne Backen
4 (80%) 3 votes

Boden:
150 g Zwieback
100 g Margarine
Joghurtmasse:
8 Blatt Gelatine
1 BIO-Zitrone
1000 g Naturjoghurt
75 g Zucker
200 g Schlagsahne


Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen
Zwieback in Gefriebeutel füllen und mit Nudelholz kleinhauen
Butter in Microwelle schmelzen und zusammen mit den Zwiebackbröseln in eine Schüssel geben und vermischen
Teig in die Form geben und glattdrücken, dabei einen Rand von ca 2 cm formen
Gelatine in kaltem Wasser einweichen
Zitrone waschen und Schale abreiben, danach auspressen
Joghurt mit Zucker, Zitronenschale und Zitronensaft vermischen
Gelatine in Kochtopf geben und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat
4 Esslöffel der Joghurtcreme dazugeben und sehr gut verrühren
Den Rest der Creme unterrühren
Die Sahne schlagen und unterheben
Auf dem Tortenboden verteilen und glattstreichen
4 Stunden kaltstellen
Vor dem Servieren die Torte vom Tortenring lösen und diesen entfernen
Verzieren!

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 2 große Möhren
  • 2 EL neutrales Öl
  • 150g Zucker
  • ½ Päckchen Zitronenzucker
  • 100g Mehl
  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g süsse Sahne
  • 4 Eier zimmerwarm
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 60g Aprikosenkonfitüre
  • gehackte Pistazien zum Verzieren
  • Marzipan-Karotten

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175° Grad vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Möhren schälen, waschen und ganz fein raspeln.
  4. In eine Schüssel geben und mit 2 EL neutralem Öl vermischen.
  5. Eier, Zucker und Zitronenzucker ca. 2 Minuten gut schaumig rühren, danach 2 EL warmes Wasser, gesiebtes Mehl und die Möhren unterrühren.
  6. Gleichmäßig auf das Backblech streichen und ca. 12 Minuten backen.
  7. Ein Küchentuch gut mit Zucker bestreuen, den fertig gebackenen Boden darauf stürzen und sofort das Backpapier abziehen. (Sollte das schwer gehen, ein Tuch nass machen und damit über das Backpapier streichen!)
  8. Das überstehende Küchentuch über den Boden klappen und auskühlen lassen.
  9. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen.
  10. Doppelrahm-Frischkäse, Puderzucker, Zitronensaft und Vanillezucker glatt rühren, dann die steife Sahne unterheben.
  11. Den ausgekühlten Boden mit Aprikosenmarmelade bestreichen, Käsesahnecreme
  12. darauf geben und ebenfalls gleichmäßig verstreichen. Dabei an der oberen
  13. Längsseite einen kleinen Rand frei lassen.
  14. Den Boden mit Hilfe des Küchentuchs von der unteren Seite her aufrollen.
  15. Ca 1 Stunde kalt stellen.
  16. Die Torte nach Belieben mit gehackten Pistazien und Marzipankarotten verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 2 Vanillinzucker
  • Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200g Mehl
  • 100g süsse Mandeln
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 ml Pflanzenöl
  • 1 Backpulver

Zubereitung:

  1. Zitronenschale reiben, Saft ausdrücken und in eine Tasse gießen.
  2. Die Eier mit dem Zucker gut cremig rühren, nach und Zitronenschale, Saft, Eierlikör und Pflanzenöl unterrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und sieben, mit den Mandeln vermengen.
  4. Zu der Eiermasse geben und nochmals gut rühren.
  5. Eine Kranzform fetten und gut mit Semmelbrösel ausstreuen.
  6. Den Teig einfüllen.
  7. In den bei 180 Grad vorgeheizten Ofen geben und ca. 60 Minuten backen.
  8. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter stürzen.
  9. 100g Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen und die Glasur über den Kuchen streichen.
  10. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125g Zucker
  • 75g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 gestr. Teel. Backpulver

Für die Creme:

  • 8 Blatt Gelatine, weiß
  • 2 Zitronen (Schale und Saft davon)
  • 750g Magerquark
  • 250 ml Buttermilch
  • 75g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker

  1. Zubereitung des Biskuits.
  2. Zubereitung der Zitronencreme.
  3. Wickeln und Fertigstellen der Torte.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1/4 Tasse Rum
  • 1/4 Tasse Apfelsaft
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1 1/2 Teelöffel geschmolzene Butter
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Sahne
  • 2cm Stück frischen Ingwer, gerieben
  • 2 Eigelb
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 1/2 Tasse ganze Mandeln, geröstet und gehackt
  • 8 -10 Datteln, entkernt und kleingeschnitten
  • 4 große Äpfel

  1. Ofen auf 180° vorheizen
  2. Ein Backblech fetten
  3. Rum und Apfelsaft vermischen
  4. braunen Zucker, 1 1/2 Esslöffel geschmolzene Butter, Mehl, Sahne, geriebenen Ingwer, Eigelbe und Zitronenschale dazugeben und verrühren
  5. Die gehackten Mandeln und Datteln untermischen
  6. Äpfel ausstechen und etwas aushölen (Teelöffel)
  7. Die Füllung dort einfüllen
  8. Die Äpfel mit Butter einpinseln und auf das Backblech stellen
  9. eine halbe Stunde backen, bis sie durchgekocht sind.
  10. Falls die Füllung zu schnell braun wird, abdecken
  11. Noch heiß mit kalter Sahne servieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

für den Boden:

  • 100g Butter
  • 200g Vollkorn-Butterkekse

für Füllung:

  • 100g Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 500g Magerquark
  • 1TL Zitronensaft
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Mehl
  • 200 bis 250g Erdbeeren

  1. Kekse in einer Schüssel zerkleinern und gut mit der geschmolzenen Butter vermengen. Diese Masse in einer Springform fest am Boden andrücken.
  2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren und anschließend Eier, Quark und Zitrone hinzufügen.
  3. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls hinzugeben.
  4. Quarkmasse auf dem Boden verteilen.
  5. Im Anschluß Erdbeeren (je nach Größe halbiert oder geviertelt) darauf verteilen.
  6. Kuchen bei 150°C (Umluft) etwa 60 bis 80 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • 1/2 Tasse Mandeln, geschält und grob gehackt
  • Kuvertüre (weiß, dunkel, Vollmilch)

  1. Zucker, Wasser und Zitronensaft vermischen und aufkochen
  2. Vom Herd nehmen und Mandelstückchen unterrühren
  3. Auf einem Backpapier mit dem Teelöffel Häufchen formen
  4. Nach dem Abkühlen mit geschmolzener Kuvertüre bepinseln