Jun 262013
 
Bitte bewerten

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Belag:

  • 1kg Äpfel
  • 1/2 BIO-Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 6 Ingwerpflaumen (gibts im Glas)
  • 4 Esslöffel Ingwersaft (aus dem gleichen Glas)
  • 175 Sahne
  • 2 Eier
  • 1 gehäufter Esslöffel Speisestärke
  • 2 Esslöffel Zucker

  1. Teigzutaten verrühren und 30 Minuten kaltstellen
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, vierteln und in kleine Scheiben schneiden (Gurkenhobel)
  3. Wem das zu aufwändig ist, der kann die Äpfel auch raspeln
  4. Die Apfelstückchen mit dem saft der BIO-Zitrone beträufeln und den Zucker darüberstreuen
  5. Die Ingwerpflaumen in kleine Stücke schneiden (oder auch raspeln) und unter die Äpfel mischen
  6. Backofen vorheizen, 200°
  7. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Mürbeiteig darin ausrollen und einen 2cm Rand formen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  8. Die Apfel-Ingwer-Mischung darauf geben
  9. Die Sahne mit den Eiern, dem Zucker und der Speisestärke schaumig schlagen und über den Äpfeln verteilen
  10. Ca 40 Minuten backen