Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 450 g Honig
  • 250 g Zucker
  • 100 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1000 g Mehl
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 100 g roten Gelee

  1. Honig, Margarine und Zucker in einen Topf geben und unter rühren erhitzen, bis alles eine Masse ist und der Zucker sich aufgelöst hat
  2. Unter Rühren abkühlen lassen
  3. Zitronate klein schneiden
  4. Backpulver und Mehl vermischen
  5. Eier, Salz, Zitronatstückchen,Zimt, Nelkenpulver vermischen
  6. Honigmasse dazugeben und verrühren
  7. Mehlmischung dazugeben und verkneten
  8. Aus dem Teig Herzen ausstechen (0,5 cm dick) und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen
  9. Im vorgeheizten Backofen ca 7-10 Minuten backen
  10. Direkt nach dem Backen zwei Herzen mit dem Gelee zusammenkleben und abkühlen lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Kartoffel, mehlig kochend
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 1/2 Flasche Bittermandelaroma
  • 1/2 Flasche Rumaroma
  • 1/2 Flasche Anis-Aroma
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • große runde Oblaten (7cm Durchmesser)
  • 1 Packung Kuvertüre

  1. Kartoffel kochen, pellen und mit dem Mixer zu Kartoffelbrei zerkleinern und abkühlen lassen
  2. Eier, Zucker, Lebkuchengewürz schaumig schlagen
  3. Orangeat, Zitronat und Nüsse unterrühren
  4. Mehl mit dem Backpulver mischen und darübersieben und untermischen
  5. Kartoffelbrei unterrühren
  6. Ofen vorheizen (180°)
  7. Auf die Oblaten den Teig auftragen und auf ein Backblech auslegen
  8. 25 Minuten backen
  9. Nach dem Abkühlen mit der geschmolzenen Kuvertüre bepinseln
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 200 g Honig
  • 50 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Ei

Deko:

  • Mandelhälften, Eiweiss

  1. Butter und Honig erwärmen und verrühren
  2. Auf Lauwärme abkühlen lassen
  3. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz vermischen
  4. Ei hinzugeben
  5. Honigbutter hinzugeben und rasch schlagen
  6. In Frischhaltefolie 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren
  7. Teig ausrollen und in der typischen Blütenform (zum Valentinstag in Herzform) ausstechen
  8. Mit dem Eiweiss bestreichen und eine Mandelhälfte mittig auflegen
  9. Im auf 200° vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 125 g Marzipan
  • 200 g Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 400 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Bio-Orange
  • 1/8 Liter Glühwein
  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1-2 Esslöffel Rum

  1. Aus drei Eiweiß und der Prise Salz Eischnnee schlagen
  2. Das Marzipan klein hacken und mit dem Puderzucker und einem Eiweiß verrühren.
  3. Die übrigen Teigzutaten und den Eischnee einkneten
  4. Den Teig zudecken und eine Nacht ziehen lassen
  5. Am nächsten Tag den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und Sterne ausstechen
  6. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca 15 Minuten bei 160° backen (vorheizen)
  7. Den Glühwein erhitzen und auf ca die Hälfte einkochen lassen
  8. Den Puderzucker einsieben und das Eiweiß hinzugeben
  9. Die Sterne damit bepinseln und gut trocknen lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Würfel Hefe
  • 125 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 225 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 BIO Zitrone
  • 2 cl Rum
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 250 g Rumrosinen
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • Puderzucker

  1. Die Milch kurz in der Mikrowelle erwärmen (lauwarm)
  2. Die Hefe hineinbröseln und 1 TZeelöffel Zucker dazugeben
  3. Solange rühren, bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben
  4. Das Mehl in eine große Schüssel geben, eine Mulde formen und die Hefemilch einfüllen
  5. Die Schüssel zugedeckt auf der Heizung 15 Minuten gehen lassen
  6. Danach 100 g der Butter in der Mikrowelle schmelzen
  7. Die Vanilleschote auskratzen und die Schale der Zitrone abreiben
  8. Die geschmolzene Butter zusammen mit der Zitronenschale, dem Vanillemark und den übrigen Teigzutaten zum Vorteig geben und gut verkneten.
  9. Wieder zudecken und 1 Stunde ruhen lassen
  10. Das Marzipan zu einer Rolle formen
  11. Den Teig zu einem Oval ausrollen und das Marzipan darin einrollen
  12. Den Ofen vorheizen (200° C)
  13. Den Stollen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und 15 Minuten vorbacken (damit sich die Kruste bildet)
  14. Danach den Ofen auf 175° runterdrehen und 45 Minuten fertigbacken
  15. Den Stollen abkühlen lassen. Wenn der Stollen auf ca 45° abgekühlt ist, die restliche Butter schmelzen und den Stollen damit bepinseln.
  16. Mit Puderzucker besieben
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 300 g Honig
  • 50 g Zucker
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 250 g Mehl
  • 200 g Roggenmehl
  • 3 Eier
  • 50 g flüssige Butter,
  • 1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
  • 2 Esslöffel Milch
  • 5 g Natron
  • Zum Bepinseln: 1 Eigelb, Milch

  1. Honig, Zucker, Wasser erwärmen bis alles aufgelöst ist
  2. Restliche Zutaten unterrühren
  3. Arbeitsfläche gut bemehlen
  4. Teig mit bemehltem Nudelholz ausrollen
  5. Lebkuchen ausstechen
  6. mit einer Eigelb-Milchmischung bepinseln
  7. verzieren mit Nüssen, Mandeln, Dekorzucker, kandierten Fruchte, etc.
  8. Bei 180° ca 10-15 Minuten backen