Jun 262013
 
Bitte bewerten


Biskuit aus:

  • 4 Eier
  • 60g Zucker
  • 130g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Mandelblättchen

Füllung:

  • 500ml Sahne
  • 1 Packung Paradiescreme Vanille

  1. Eier und Zucker gut schaumig rühren, dann das mit dem Backpulver vermischte Mehl darübersieben, in eine Springform füllen und die Mandelblättchen darüber streuen.
  2. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen.
  3. Biskuit erkalten lassen, durchschneiden.
  4. Schlagsahne mit Paradiescreme aufschlagen und den Biskuit damit füllen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 300g kalte Butter
  • 2 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 50g Mandelblättchen
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 200g Honig
  • 40g Kakao

  1. Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und mit dem Backpulver mischen
  2. Kalte in Würfel geschnittene Butter dazugeben, danach die restlichen Zutaten zugeben und rasch zu einem Teig verkneten
  3. 1 Stunde kalt stellen.
  4. Dann den Teig herausnehmen und nochmals kurz durchkneten.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu 1 cm dicken Stangen rollen, diese dann in 5 cm lange Stücke schneiden und Kipferl daraus formen.
  6. Blech mit Backpapier auslegen und die Kipferl daraufsetzen.
  7. Mit verquirltem Ei bestreichen und Mandelblättchen darauf streuen.
  8. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten nicht zu dunkel backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Man nehme:

  • 150 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 6 Eier (trennen)
  • 180 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • event. 1/4 Liter Milch
  • 1 Päckchen Mandelblättchen
  • 200 Gramm Zucker (für Eiweiß)

Füllung:

  • 2 Becher Sahne
  • 250 Gramm Johannisbeeren oder andere Früchte
  • 1-2 Päckchen Sahnesteif

  1. Aus den oberen Zutaten einen Rührteig herstellen.
  2. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Springform 28 cm ausstreichen.
  3. 6 Eiweiß mit 200 Gramm Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen.
  4. Zuerst das Eiweiß steif schlagen dann den Zucker zugeben, diesen länger schlagen als man normalerweise Eiweiß steif schlägt (es wird cremig und fest).
  5. Die Hälfte des Schnees auf den Teig in der Springform füllen und hoch streichen (den Rand der Form hoch ziehen).
  6. Mit der Hälfte der Mandelblättchen bestreuen und bei 190 ° Grad 20-25 Minuten backen.
  7. Danach den 2. Boden wie den Ersten backen.
  8. Auf einen Boden 2 Becher geschlagene Sahne streichen.
  9. Johannisbeeren oder andere Früchte mit der Sahne vermengen und den 2. Boden aufsetzen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • 5 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 150 g Rosinen
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Joghurt (Jodelio)
  • 50 g Zucker

Dekoration:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Sahne
  • 40 g Mandelblättchen
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • Mandelplättchen

  1. Eier trennen
  2. Eiweiss mit Salz zu Eischnee schlagen
  3. In einer anderen Schüssel das Eigelb mit dem Vanillezucker und dem Zucker verrühren
  4. Mehl, Backpulver und gemahlenen Mandeln vermischen und unterheben
  5. Eischnee vorsichtig unterziehen
  6. In eine 26er Springform, die mit Backpapier ausgelegt ist, füllen und glattstreichen
  7. Bei 180° 25 Minuten backen
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen
  9. Aus der form lösne und waagerecht halbieren (Faden)

Füllung zubereiten:

  1. Rosinen in Amaretto einlegen und mind. 15 Minuten einziehen lassen (am besten schon am Vortag!)
  2. Mascarpone, Joghurt und Zucker verrühren, Rosinen dazugeben
  3. Tortenring um einen der Böden legen und Masse einfüllen, anderen Boden auflegen und leicht andrücen
  4. 4 Stunden kaltstellen
  5. Marzipan zwischen zwei Lagen Frischhaotefolie ausrollen und 12 Sterne o.ä. ausstechen
  6. Sahne schlagen und die Torte rundherum damit bestreichen
  7. Den Außenrand mit Mandelblättchen verzieren
  8. Torte mit Kakao besieben und mit den ausgestochenen Sternen verzieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 110 g Butter
  • 110 g Zucker
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 130 g Mehl
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Glas Stachelbeeren oder entspr. Menge Mandarinen
  • 1/2 Päckchen Backpulver

  1. 125 g Zucker und eiweiß der Eier steif schlagen
  2. Butter, Zucker, Eigelb verrühren
  3. Mehl, Backpulver, Vanillezucker unterrühren
  4. Teig auf zwei Springformböden verteilen, mit Eischnee bestreichen und mit Mandellättchen bestreuen
  5. 20 Minuten bei 180° backen
  6. Füllung:
  7. 2 Becher Schlagsahne, 2 Päckchen Sahnesteif, 2 Päckchen Vanillezucker steif schlagen, mit Obst mischen und die Böden damit füllen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 6 Eier
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Teelöffel Zimt
  • Bittermandel-Aroma
  • 225 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 250 g Schlagsahne
  • 3-4 Esslöffel Mandellikör
  • 50 g Mandelblättchen

  1. Marzipan in grobe Würfel schneiden.
  2. Eier trennen.
  3. Eiweiß zugedeckt kühl stellen.
  4. Butter, Zucker, Vanillezucker, Marzipan und Zimt schaumig schlagen.
  5. Eigelb nach und nach unterrühren.
  6. Einige Tropfen Aroma zufügen. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Sahne und Mandellikör unter die Fett-Eimischung rühren.
  7. Mandelblättchen zufügen und kurz unterrühren.
  8. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig portionsweise unter den Teig heben.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Becher Saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 375 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe (40 g)
  • 1 Eßlöffel Zucker
  • 100 g Rosinen

Belag:

  • 80 g Butter
  • 40 g Mandelblättchen
  • Guß:
  • 200 g Puderzucker
  • 8 Eßlöffel Wasser
  • 5 Tropfen Mandelöl

  1. Eier, Salz und Mehl in eine Schüssel geben
  2. Eine Kuhle darin formen, Hefe hineinbröckeln
  3. Zucker und Sahne vermischen und kurz in der Mikrowelle erwärmen und in die Rührschüssel geben
  4. den Teig 30 Minuten gehen lassen
  5. Mit den Knethaken durchkneten
  6. Rosinen kurz unterrühren
  7. Wieder gehen lassen
  8. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen
  9. Wieder gehen lassen
  10. Anschließend die Butter in Flöckchen und die Madelblättchen auf dem teig verteilen
  11. Bei 250° 15 Minuten goldbraun backen
  12. Puderzucker, Wasser und Mandelöl verrühren und gleichmässig über den heißen Kuchen träufeln