Jun 262013
 
Bitte bewerten

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker

Belag:

  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • abgerieben Schale einer BIO-Zitrone
  • 200 g Milchreis
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Quark
  • 400 g Beerenfrüchte (Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren …)
  • 1 Päckchen roten Tortenguß

  1. Teigzutaten verkneten und eine halbe Stunde kühl stellen
  2. Backofen auf 180° vorheizen
  3. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und Teig darin ausrollen
  4. Mit der Gabel mehrmals einstechen und ca 20 Minuten backen

In der Zwischenzeit kann schon mit den Belag begonnen werden:

  1. Milch in einem Topf erhitzen, Zucker, Salz und Zitronenschale hinzugeben, gut verrühren und aufkochen lassen
  2. Reis hinzugeben und bei kleiner Hitze 30 Minuten quellen lassen
  3. Gelatine einweichen, ausdrücken und unter den noch warmen Milchreis ziehen und weiter abkühlen lassen
  4. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen
  5. Mascarpone und Quark unter den erkalteten Milchreis ziehen
  6. Sahne unterziehen
  7. Kuchenteig aus der Form lösen auf eine Tortenplatte legen
  8. Einen Tortenring um den Teig legen und die Reismasse einfüllen
  9. Am besten über Nacht (oder mindestens 2 Stunden) in den Kühlschrank stellen
  10. Wenn frische Beeren verwendet werden, diese Waschen und trockentupfen
  11. Bei Tiefkühlbeeren diese Auftauen lassen und den Saft auffangen
  12. Früchte auf den Kuchen verteilen (große Früchte kleinschneiden), Tortenguß nach Packungsanleitung herstellen,aufgefangenen Saft verwenden, sofern vorhanden
  13. Torte noch mal kühlen und dann servieren