Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 3/4 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2/3 Tasse Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Tasse Milch
  • 4 Teelöffel geschmolzene Butter
  • 1/2 Tasse frische Himbeeren
  • 100 g gehackte weisse Schokolade

  1. Ofen auf 200° vorheizen
  2. Blech mit Muffinförmchen auslegen
  3. Milch, Ei, Zucker und Butter schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver einsieben und gut verrühren
  5. Schokolade und Himbeeren vorsichtig unterheben
  6. Teig in die Förmchen füllen
  7. 30 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3/4 Tasse Butter
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 Eier — geschlagen
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Tasse Saure Sahne
  • 3 1/2 Tassen Mehl
  • 1/4 Tasse Stärkemehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 1 Tasse gehackte Rosinen
  • 1/2 Tasse gehackte kandierte Kirschen
  • 1 Tasse gehackte kandierte Ananas
  • 1 Tasse gehackte Nüsse

  1. Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen
  2. Backpulver in Saurer Sahne auflösen
  3. Mehl, Stärkemehl und Salz vermischen
  4. Davon die Hälfte zum Teif geben
  5. Vanille, Fruchtstücke und Nüsse gut vermischen
  6. Den rest Mehl/Stärke/salz dazugeben
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Häufchen formen
  8. Bei 200 Grad 12 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 6 Pfefferminztee Teebeutel
  • 2 Eier, getrennt
  • 80 g Schokolade
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Butter
  • 1/2 Tasse Naturjoghurt
  • 2 Teelöffel Backpulver

  1. Aus dem Wasser und den Teebeuteln einen kräftigen Pfefferminztee kochen, 5 Minuten ziehen lassen
  2. Wieder zum Kochen bringen
  3. Schokolade und Butter in eine große Rührschüssel geben und den heißen Tee darübergießen
  4. Mit dem Schneebesen schaumig schlagen
  5. Zucker und Eigelbe unterrühren
  6. In einer anderen Schüssel Joghurt und Backpulver mischen
  7. Zum Schokoteig dazugeben und gut vermengen
  8. Mehl darübersieben und untermischen
  9. In einem weiteren fettfreien Gefäß aus den Eiweiß Eischnee schlagen, diesen vorsichtig unterheben
  10. In einer mit Backpapier ausgelegten 28er Springform füllen und 45 Minuten bei 180 Grad backen
  11. Aus dem Ofen nehmen
  12. Abkühlen lassen und zum Beispiel mit Schlagsahne oder Buttercreme verzieren, ein Minzblättchen pro Tortenstück aufsetzen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 1/2 Tassen brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Butter oder Margarine
  • 2 Eier — geschlagen
  • 1 3/4 Tassen gekochter und zerdrückter Kürbis
  • 2 3/4 Tassen Mehl
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Muskat
  • 1/4 Teelöffel Ingwer

  1. Alles verrühren und aus dem Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech Häufchen formen
  2. Bei 200° 12 bis 15 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Butter oder Margarine
  • 2 Tassen brauner Zucker
  • 1 1/2 Tassen Apfelmus
  • 2 Eier, geschlagen
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 Tassen gesiebtes Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Muskat
  • 1 Teelöffel Nelken
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse gehackte Nüsse
  • 1 Pfund Rosinen
  • 2 Pfund Gummibärchen, fein geschnitten (Mit der Schere gehts am besten)

  1. Butter und Zucker schaumig schlagen
  2. Die Gummibärchenteilchen anfeuchten und in Mehl wälzen
  3. die Restlichen Zutaten in der o.g. Reihenfolge dazugeben und untermischen
  4. In zwei mit Backpapier ausgelegten Kastenformen 90 Minuten bei 180 Grad backen
Jun 262013
 
1,2,3 Kuchen
4.5 (90%) 2 votes

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Belag:

  • 1-2 Dosen Obst (Pfirsich, Birnen, Fruchtkocktail) ca. 425 ml
  • 3 Becher Creme fraiche je 150g
  • 100g Zucker
  • 1 Ei

  1. Aus den oberen Zutaten einen Mürbeteig herstellen.
  2. Mit dem Obst belegen.
  3. Creme fraiche mit dem Zucker und dem Ei gut verrühren und darübergießen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175- 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • Butter für die Form
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • fein gehackte Schale einer halben BIO Zitrone
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Eiweiße

Füllung:

  • 1-1/2 Tasse Zucker
  • 1-1/2 Pfund frischer Ricotta
  • 1 Pfund kandierte Früchte
  • 1/8 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 80 g Zartbitterschokolade, gehackte in Stücke
  • 8 Teelöffel Maraschino Kirschlikör

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen
  2. 26er Springform einfetten
  3. Eigelb mit dem Zucker, 3 Esslöffel heißem Wasser und der abgeriebene Schale sehr schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben
  5. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unterheben
  6. Teig einfüllen
  7. Boden 15-20 Minuten backen, bis er goldbraun ist
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen
  9. Füllung:
  10. Zucker in 3 Esslöffel warmen Wasser auflösen
  11. Ricottakäse einrühren
  12. Zimt einrühren
  13. Ein paar Esslöffel der Creme für die Deko beiseite stellen
  14. Von den kandierten Füchten schöne Exemplare bei Seite legen für die Deko, den Rest grob hacken und unterrühren
  15. Die Schokolade unterrühren
  16. Boden horizontal teilen
  17. Um die untere Hälfte einen Tortenring stellen
  18. Den Likör darüberträufeln
  19. Die Käsemasse aufstreichen
  20. Die Torte mehrere Stunden kühlen
  21. Vor dem Servieren Tortenring entfernen und den Rest der Käsemasse auf die Seiten und die Oberseite auftragen, mit den kandierten Früchten dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Kondensmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pfund Erdnussbutter
  • 1/2 Pfund Marshmallow fluff
  • 1 Teelöffel Butter
  • 2 Teelöffel Vanille

  1. Zucker, Milch und Salz in Kochtopf geben
  2. Erhitzen, bis die Masse zäh wird
  3. vom Herd nehmen
  4. Erdnussbutter, Marshmallow fluff, Butter und Vanille unterrühren.
  5. In ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backblech füllen, abkühlen lassen und in Vierecke schneiden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 2 3/4 Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Butter
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 3/4 Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 2 Eier
  • 350 g Schokoladenchips
  • 1 1/2 Tassen gehackte Pecannüsse

  1. Butter und Zucker schaumig schlagen
  2. Eier dazugeben und verrühren
  3. Vanille, Salz und Backpulver vermischen und dazugeben
  4. Langsam das Mehl unterrühren
  5. danach die Schokoladen-Chips und die gehackten Pecannüsse unterheben
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Teelöffel Portionen des Teiges darauf machen
  7. Bei 175°15 – 18 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Öl
  • 2 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 2 1/2 Tasse gesiebtes Mehl
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Muskat
  • 1 Tasse Nüsse
  • 3 Tasse rohe Äpfel

  1. Schlage Öl, Zucker und Eier schaumig
  2. Trockene Zutaten gut verrühren und unterrühren
  3. Nüsse und Äpfel unterrühren
  4. Auf ein gefettetes Backblech geben
  5. 1 Stunde bei 150 Grad backen
  6. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker oder mit Zuckergußstreifen garnieren