Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 60 g gehackte Haselnüsse
  • 250 g Obst (frisch oder aus der Dose. z.B. tropischer Fruchtcocktail, Mango, Lichi, …)
  • 1 Ei
  • 140 g Zucker
  • 80 ml Öl
  • 150 Joghurt

Deko:

  • 180 g Puderzucker
  • 1 Eiklar
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Eiweiß
  • Speisefarbe
  • Zuckerperlen, Streusel, Gummibärchen, Smarties, m&ms etc

  1. Das Obst waschen/abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden
  2. Das Ei in einer Schüssel zusammen mit dem Zucker, dem Joghurt und dem Öl schaumig schlagen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt dazusieben, dabei ab und zu umrühren, zuletzt die Haselnüsse und die Früchte unterheben
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen
  5. 12 Muffinförmchen aufstellen oder wer hat zwei 6er Muffinbleche fetten
  6. Teig gleichmässig einfüllen
  7. 20 – 25 Minuten backen
  8. Vollständig auskühlen lassen, wer Muffins im Blech gemacht hat, diese 5 Minuten nach Entnahme aus dem Ofen auslösen
  9. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft glattrühren
  10. Glasur in mehrere Portionen aufteilen und separat mit der Lebensmittelfarbe einfärben
  11. Solange die Glasur noch weich ist, die Zuckerdeko aufbringen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Alles verrühren bis es eine geschmeidige Masse geworden
  2. In einer Antihaft-Pfanne dünne Fladen backen
  3. Am besten eignet sich eine Crêpes Platte oder `Crêpe-Maker`
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Margarine
  • 3 Esslöffel Wasser

Belag:

  • 700 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 2 Teelöffel Speisestärke

Topping:

  • 3 Eiweiß
  • 50 g Zucker

  1. Zutaten für den Teig verkneten und 1 Stunde kalt stellen
  2. Danach in Obstform (am besten aus Glas) geben, mit einer Gabel einstechen und bei 225° 20 Minuten backen
  3. Den Rhabarber auf den Teig geben und mit 100g Zucker und 2 Teelöffel Speisestärke bestreuen.
  4. 20 Minuten weiterbacken
  5. 3 Eiweiß mit 50 g Zucker steif schlagen und nach dem Backen über den Rhabarber geben,
  6. 10 – 20 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • Belag:
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 500 ml Sahne
  • 2 Packung Sahnesteif
  • Obst
  • Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 2 Esslöffel Zucker

  1. Teigzutaten gut verrühren und in zwei Teile teilen
  2. Aus 4 Eiweiß und 2 Esslöffeln Zucker Eischnee schlagen und auch in zwei Teile teilen
  3. Eischnee auf Böden geben und mit den 100 g gehobelten Mandeln bestreuen
  4. Bei 180°C etwa 30 Minuten backen (Umluft!)
  5. Gleich nach dem Backen einen Boden zerstückeln
  6. Die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und mit dem Obst mischen
  7. Auf den unteren Boden geben
  8. Die Bodenstücke darauf setzen. Zum Schluss mit Puderzucker überpudern.
Jun 262013
 
Biggis Ruckzuckkuchen
5 (100%) 1 vote

Man nehme:

  • 4 Tassen Mehl
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Tasse Öl
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Obst nach Wahl

  1. Alles zusammenrühren und auf ein gefettetes Backblech geben, mit den Früchten belegen.
  2. 200° C
  3. 20 – 30 Minuten backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • <ul><li><strong>Teig:</strong></li><li>500 g Mehl</li><li>75 g Zucker</li><li>1 Päckchen Vanillezucker</li><li>250 ml Milch</li><li>1 Päckchen Trockenhefe</li><li>50 g Butter</li><li><strong> Belag:</strong></li><li>200 g Marzipanrohmasse</li><li>150 g Puderzucker</li><li>1 Eßlöffel Wasser</li><li>1,5 kg Rhabarber</li><li>1 Eigelb</li><li>1 Eßlöffel Dosenmilch</li><li>3 Eßlöffel Zucker </li></ul>

  1. <ol><li>Mehl, Zucker, Vanillezucker, Trockenhefe vermischen, 250 erwärmte Milch und 50 g geschmolzene Butter dazu und mit Knethaken verkneten.</li><li>30 Minuten gehen lassen </li><li>Wieder kneten und 3/4 des Teiges auf gefettetem Backblech ausrollen</li><li>Die marzipanrohmasse mit Puderzucker und etwas Wasser verkneten und zwischen Klarsichtfolie ausrollen und auf den Hefeteigboden legen</li><li>Mit Tuch bedecken und 20 – 30 Minuten gehen lassen</li><li>In der Zwischenzeit den Rhabarber abziehen und in ca 2 cm lange Stücke schneiden</li><li>Mit 1 Tasse Wasser 10 Minuten in Kochtopf dünsten</li><li>Rhabarberstücke abgiessen und abtrocken und auf dem Marzipan verteilen</li><li>Restlichen Teig ausrollen und in Streifen (Rädchen) schneiden (Obacht mit der Tischdecke…) und als Gitter über den Kuchen legen</li><li>Eigelb und Milch verrühren und das Gitter damit bepinseln </li><li>Bei 200° 30 Minuten backen</li><li>Vor dem Servieren mit 3 Eßlöffeln Zucker bestreuen </li></ol>
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 6 Eßlöffel Öl
  • 6 Eßlöffel Milch
  • 150 g Quark
  • Obst für den Belag:
  • z.B. 2 Gläser Stachelbeeren
  • 1 Päckchen Vanillepudding + Zutaten
  • 2 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 1 Eßlöffel Mehl/Speisestärke
  • 1 Eigelb
  • 2 Becher Schmand

  1. Aus Teigzutaten Teig herstellen, auf Backblech ausrollen.
  2. Vanillepudding nach Anleitung herstellen.
  3. Nach dem Abkühlen des Bodens den Pudding darübergeben, anschließend mit Obsts belegen.
  4. 2 Eiweiß zu Schnee schlagen.
  5. 80 g Zucker, 1 Eßlöffel Mehl/Stärke und 1 Eigelb verrühren.
  6. Eischnee und 2 Becher Schmand unterheben.
  7. Bei 180° 20 Minuten backen