Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Packung Erdbeer-Wackelpudding
  • 1 kleine Dose Ananas (zerkleinert)
  • 1 Becher Sahne
  • in Stücke geschnittene Erdbeeren
  • Kleine Joghurtbecher (Zwergenfrucht)
  • Stiele

  1. Wackelpudding nach Anleitung zubereiten
  2. Sahne, Ananasstücke und Erdbeerstücke untermischen
  3. Masse in Joghurtbecher füllen
  4. einen Stiel einsetzen und ggf fixieren
  5. Im Gefrierschrank fest werden lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3 Päckchen Wackelpudding/Götterspeise, verschiedene Geschmacksrichtungen
  • 10-14 ausgeblasene Eier
  • Vanillesoße

  1. Eier ausblasen und gleich danach gut ausspülen
  2. trocknen lassen
  3. Das untere Loch zukleben
  4. Die Wackelpuddings getrennt zubereiten
  5. Eier mit dem noch flüssigen Wackelpeter füllen (entweder Eier in flüssigen Pudding eintauchen oder mit einem kleinen Trichter befüllen)
  6. Eier in einen Eierkarton stellen und im Kühlschrank fest werden lassen
  7. Vor dem Servieren Eier vorsichtig schälen
  8. Vanillesoße dazu reichen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit-Boden:

  • 2 Eier
  • 2 Eßlöffel warmes Wasser
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver

Himbeeschicht:

  • 1 Packung Himbeergötterspeise
  • 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen tiefgefrorene Himbeeren

Joghurtschicht:

  • 3 Becher Joghurt
  • 1 Zitrone
  • 1 1/2 Packungen Gelatine
  • Zucker nach Geschmack

Dekoration:

  • frische Himbeeren

 


Biscuitboden herstellen:

  • Eier trennen
  • Eiweiß mit dem warmen Wasser z Schaum schlagen
  • Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen
  • Eigelb dazugeben
  • Mehl, Stärke und Backpulver gesiebt unterheben
  • In eine nur am Boden gefettete Springform geben
  • bei 200° 15 Minuten backen

Himbeerschicht herstellen:

  • Götterspeise mit Wasser zubereiten und über die tiefgefrorenen Himbeeren geben, die Masse sollte sofort gelieren
  • Auf den Tortenboden geben
  • festwerden lassen

Joghurtschicht herstellen:

  • Zitrone auspressen und den Saft mit dem Joghurt verrühren
  • Gelatine auflösen und dazugeben
  • 2 Becher Sahne schlagen und unterziehen
  • Masse auf die Torte geben
  • Torte 2 Stunden in den Kühlschrank stellen

Vor dem Servieren mit frischen Himbeeren garnieren

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 30 Löffelbiskuits
  • 125g Butter
  • 1 Pk. Götterspeise Kirschgeschmack
  • 4 EL Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 2 Becher Sahne (a. 200ml)
  • 2 Pk. Sahnesteif
  • 400g Doppelrahmfrischkäse
  • 300g Joghurt
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 kleines Glas Kirschen

Zubereitung:

  1. Die Löffelbiskuits reiben oder zerkrümeln, anschließend 125g harte Butter darunter kneten.
  2. Tortenring etwa 26 oder 28 cm auf eine Kuchenplatte stellen.
  3. Die Biskuitmasse in den Tortenring füllen und festdrücken.
  4. 1 Packung Götterspeise Kirsch, 4 EL Zucker und 1 Tasse Wasser in einen kleinen Topf geben, glatt rühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  5. 2 Becher Sahne mit 2 Pk. Sahnesteif steif schlagen.
  6. 400g Doppelrahmfrischkäse, 300g Joghurt, 4 EL Zucker und 2 Pk. Vanillezucker schaumig rühren und die steife Sahne unter die Käsemasse ziehen.
  7. Götterspeise erhitzen (nicht kochen!) und noch warm esslöffelweiseunter die Käsesahne rühren.
  8. Kirschen abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen, anschließend die Käsesahne darübergeben und
  9. für mindestens 4-5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Konfetti-Torte
5 (100%) 1 vote

Für Tortenboden:

  • 2 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 100 Gramm Zucker
  • 50Gramm Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • etwas Backpulver
  • Alternativ kann man auch einen Rührteigboden herstellen (Foto)

Für den Belag:

  • 1 Päckchen rote Götterspeise
  • 1 Päckchen grüne Götterspeise
  • 1 Päckchen gelbe Götterspeise
  • 4 Becher Joghurt (ohne Früchte)
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 1/2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 1 Becher Schlagsahne

Deko:

  • bunte Zuckerstreusel

  1. Die Eier trennen, das Eiweiß mit den 2 Esslöffeln Wasser in einem fettfreien Gefäß zu Schnee schlagen.
  2. Den im Messbecher abgemessenen Zucker sowie den Vanillinzucker hinzu geben.
  3. Dadurch wird der Eischnee feinporig und damit stabilisierender.
  4. Schlagen, bis der Zucker gelöst ist. Das Eigelb zufügen. Schlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  5. Auf diese Eigelbcremmasse Mehl, Stärke und Backpulver- auch im Messbecher abgemessen -sieben.
  6. Mit einem Handschneebesen (nicht mit dem Mixer) das Mehl-Stärkegemisch unterheben. Nicht rühren.
  7. Diesen cremigen Teig in einer Springform, bei der nur der Boden gefettet sein darf, sofort
    bei 200 °C ca. 15 Minuten backen.
    Der Rand der Springform darf nicht gefettet werden, da das Fett den Teig beim Aufgehen durch den Backvorgang festhalten würde. Die Torte geht dann nicht hoch!
  8. Jede Götterspeise für sich nach Anleitung mit 1/4 l Wasser und 4 Esslöffel Zucker zubereiten und erstarren lassen, dann in kleine Stücken schneiden.
  9. Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Danach die gemahlene Gelatine in wenig Wasser auflösen und unterrühren.
  10. Die Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  11. Zum Schluß die gewürfelte Götterspeise unter die Joghurt – Sahne – Mischung heben. Alles auf den Tortenboden verteilen und mindestes 5 Stunden kühl stellen.
  12. Mit den Streuseln dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Margrine
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Belag:
  • 1 Päckchen Götterspeise Waldmeister-Geschmack
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Apfelsaft
  • 6 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 1/2 Zitrone
  • 3 Eßlöffel Waldmeistersirup
  • 250 g Quark (20%)
  • 2 Becher Joghurt (10%)

  1. Alle Zutaten für den Teig verrühren
  2. Teig in eine gut gefettete Springform füllen
  3. In den Backofen schieben und bei 200° 35 Minuten backen
  4. Aus der Form lösen und erklaten lassen
  5. Götterspeise mit 50 g Zucker und Apfelsaft nach Anleitung zubereiten
  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  7. Eigelb mit restlichem Zucker, Zitronensaft und Sirup schaumig schlagen
  8. Quark und Joghurt unterrühren
  9. Gelatine ausdrücken und in zwei Eßlöffel heißem Wasser auflösen
  10. Unter die Quarkcreme rühren
  11. Im Kühlschrank halbfest werden lassen
  12. Eiweiß steif schlagen und unterheben
  13. Einen Tortenrand um den Tortenboden legen
  14. Quarkcreme darauf streichen und mit einem Löffel Wellen eindrücken
  15. Fest werden lassen
  16. Halbfeste Götterspeise darüber gießen
  17. über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen