Jun 262013
 
Beates Käsekirschkuchen
5 (100%) 1 vote

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250g Mehl
  • 125g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g kalte Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (680g)
  • 1 Packung roter Tortenguss
  • 1 EL Puderzucker

Zutaten für die Käsefüllung:

  • 500g Magerquark
  • 1 Becher saure Sahne (200g)
  • 1 Becher süsse Sahne (200g)
  • 150g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 Eier

Zubereitung Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten rasch miteinander vermengen und in einer 26 cm Springform auslegen,
  2. Rand hochziehen.

Zubereitung Kirschfüllung:

  1. Kirschen in ein Sieb gießen, Saft auffangen. 100ml Kirschsaft mit dem Zucker und dem Tortenguss kurz aufkochen lassen, dabei gut umrühren.
  2. Vom Herd nehmen
  3. und die Kirschen unterheben. Auf dem Boden verteilen.

Zubereitung Käsefüllung:

  1. Die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker verrühren, dann den abgetropften Quark und die saure Sahne unterrühren.
  3. Süsse Sahne steif schlagen und darunter ziehen, so wie den Eischnee.
  4. Über den Kirschen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Backofen ausschalten und den Kuchen noch für einige Minuten bei geöffneter Tür darin stehen lassen.
  5. Herausnehmen und gut abkühlen lassen.
  6. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für den Boden:

  • 5 Eier
  • 180g Zucker
  • 60g flüssige Butter
  • 200g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50g Kakaopulver

Zutaten für den Belag:

  • 200 Doppelrahmfrischkäse
  • 250 ml Sahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 80g Zucker
  • 2 Gläser Sauerkirschen ( a 720 ml )
  • 2 Packungen Tortenguss

Zubereitung Boden:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Eine 26 cm Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Eier trennen, Eiweiß steif schlagen.
  4. Eigelbe mit 4 EL lauwarmen Wasser und dem Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakao vermischen und mit darüber sieben, Butter und Eischnee unterziehen.
  5. In die Form streichen und ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Zubereitung Belag:

  1. Sauerkirschen über einem Sieb abgießen, 500ml Kirschsaft auffangen, mit 20 Zucker und den 2 Packungen Tortenguss verrühren und beiseite stellen.
  2. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Doppelrahmfrischkäse, Zucker, Vanillezucker gut cremig rühren, Sahne unterziehen.
  3. Um den abgekühlten Boden einen Tortenring stellen, die Kässesahne darauf verstreichen.
  4. Abgetropfte Kirschen darüber verteilen.
  5. Den Kirschsaft in einen Topf gießen, aufkochen lassen, dabei immer gut umrühren.
  6. Den Tortenguss über den Kirschen verteilen und die Torte für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 150g Quark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Glas Mirabellen (groß)
  • 2 Gläser Sauerkirschen (groß)
  • (Obst nach Belieben, schmeckt auch mit Zwetschgen lecker!)

Streusel:

  • 250g Butter
  • 400g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und großzügig über dem Obst verteilen.

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten verkneten, Teig ausrollen und auf einem gefetteten Backblech
  2. auslegen.
  3. Obst abschütten, abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  4. Streusel über dem Obst verteilen.
  5. In den bei 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60- 70 Minuten backen.
  6. Danach gut auskühlen lassen. Schmeckt lecker mit frischer Sahne.

Rezept ist von Jürgens Mutter
Vielen Dank.

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • Butter für die Form
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • fein gehackte Schale einer halben BIO Zitrone
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Eiweiße

Füllung:

  • 1-1/2 Tasse Zucker
  • 1-1/2 Pfund frischer Ricotta
  • 1 Pfund kandierte Früchte
  • 1/8 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 80 g Zartbitterschokolade, gehackte in Stücke
  • 8 Teelöffel Maraschino Kirschlikör

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen
  2. 26er Springform einfetten
  3. Eigelb mit dem Zucker, 3 Esslöffel heißem Wasser und der abgeriebene Schale sehr schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben
  5. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unterheben
  6. Teig einfüllen
  7. Boden 15-20 Minuten backen, bis er goldbraun ist
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen
  9. Füllung:
  10. Zucker in 3 Esslöffel warmen Wasser auflösen
  11. Ricottakäse einrühren
  12. Zimt einrühren
  13. Ein paar Esslöffel der Creme für die Deko beiseite stellen
  14. Von den kandierten Füchten schöne Exemplare bei Seite legen für die Deko, den Rest grob hacken und unterrühren
  15. Die Schokolade unterrühren
  16. Boden horizontal teilen
  17. Um die untere Hälfte einen Tortenring stellen
  18. Den Likör darüberträufeln
  19. Die Käsemasse aufstreichen
  20. Die Torte mehrere Stunden kühlen
  21. Vor dem Servieren Tortenring entfernen und den Rest der Käsemasse auf die Seiten und die Oberseite auftragen, mit den kandierten Früchten dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse Butter
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 250 g gehackte Datteln
  • 1 Ei
  • 3 Tassen Puffreis
  • 1 Tasse Kokosnussflocken
  • 1/2 Tasse Sauerkirschen getrocknet, gehackt
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 2 1/2 Tassen Kokosnuss Flocken — zum darin Wälzen

  1. In einer bratpfanne Butter schmelzen
  2. Zucker und Datteln unterrühren
  3. vom Herd nehmen und das Ei untermischen
  4. Wieder auf den Herd und für 5 Minuten zum Kochen bringen
  5. Puffreis, Kokosflocken, Kirschen und Vanillezucker unterrühren
  6. 10 Minuten ruhen lassen
  7. mit Hilfe eines Teelöffels Kugeln formen und in Kokosflocken oder zerdrückten Cornflakes wälzen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • Biscuitboden nach Grundrezept herstellen

  • 200g Haselnüsse
  • 1 Schokoladeblock ( 3 Rippen)
  • 4 Eier
  • 150g Zucker
  • 1 Prise Backpulver
  • Kirschwasser
  • Sauerkirschen

  1. Biskuitmasse nach Grundrezept zubereiten, auf ein mit
    gefettetem Pergamentpapier ausgelegtes Kuchenblech streichen und im vorgeheiztem
    Ofen bei 150 Grad ca. 45 Minuten backen.
  2. Nach dem Backen sofort auf ein Tuch
    stürzen und das Pergamentpapier abziehen.
  3. Die erkaltete Torte zweimal quer
    durchschneiden.
  4. Den untersten Tortenboden mit Kirschwasser beträufeln und mit
    gut abgetropften Sauerkirschen belegen.
  5. Den zweiten Tortenboden mit etwas steif
    geschlagener Sahne bestreichen.
  6. Mit der dritten Tortenplatte abdecken und den
    Rest der geschlagenen Sahne darüberstreichen, die Schokolade aufsetzen und die
    Torte kalt stellen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 70 gButter
  • 5 Eigelb
  • 80 gZucker
  • 1Vanillezucker

Auflage:

  • 150 gNüsse gemahlen (Mandeln/Haseln.)
  • 150 gZartbitterschokolade geraspelt
  • 1 EßlRum
  • 1 EßlWeinbrand
  • ½ Backpulver (nicht unbedingt!)
  • 5 Eiweiß geschlagen

Topping:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • Tortenguss

 

 


  1. Teigzutaten verquirlen
  2. Auflagezutaten dazugeben und unterrühren
  3. Backform mit Backpapier auslegen
  4. Mandelsplitter einstreuen
  5. Teig vorsichtig draufgeben
  6. im vorgeheiztem Backofen ca. 30 Min bei 180° backen, abkühlen lassen
  7. Kirschwasser oder Kirschlikör auf Boden träufeln
  8. 2 Glas Sauerkirschen abtropfen lassen und auf Tortenboden (Mandelseite) dicht setzen
  9. Tortenguß mit Saft aufkochen und darübergeben
  10. mit Sahne servieren oder garnieren

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Mürbeteig:

  • 100 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 70 g Margarine
  • 1 Prise Salz

Fülle:

  • 200 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 g Mandelstifte
  • 100 g Kuvertüre
  • 125 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 100 g frische Sauerkirschen oder 1 Glas

festliche Deko:

  • 200 g Marzipan
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 2 Esslöffel gehackte Pistazien
  • 50 g Mandelblättchen
  • 100 g geschlagene Sahne

  1. Backofen auf 200° vorheizen
  2. Die Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Teig verkneten und mind 1 Stunde kalt stellen
  3. Eine 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darin ausrollen
  4. Mehrmals mit der Gabel einstechen
  5. ca 8 Minuten backen
  6. Die Kuvertüre hacken
  7. Die Margarine mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen
  8. Kuvertüre, Mehl, Backpulver, Zimt und Mandelstifte mischen und zum Teig hinzugeben
  9. Den Teig auf den Mürbeteigboden geben
  10. Die Kirschen waschen bzw. abtropfen lassen und entsteinen
  11. Trockentupfen
  12. 16 schöne Kirschen beiseite legen
  13. Kirschen gleichmässig auf dem Teig verteilen
  14. bei 180° ca 40 Minuten backen
  15. Kuchen auf eine Tortenplatte legen und auskühlen lassen
  16. Die Aprikosenmarmelade glattrühren und die Hälfte auf der Torte und dem Tortenrand verstreichen
  17. Die Hälfte des Marzipans zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zu einem Kreis mit 28 cm Durchmesser ausrollen
  18. Aus dem Rest einen Streifen ausrollen in Tortenhöhe und ca 88 cm Länge
  19. Marzipanrand ankleben, Überstände abschneiden
  20. Marzipandecke auflegen und leicht andrücken
  21. Pistazienstücke über die Torte streuen und andrücken
  22. Die zweite Hälfte der Marmelade auf den Rand der Torte auftragen und die Mandelblättchen damit ankleben
  23. Sahne schlagen und 16 Sahnetupfen auf den Rand der Torte aufbringen
  24. Die Kirschen darauflegen
  25. Torte kühl stellen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für ein Blech:

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von einer 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • 400g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Rum
  • 100 ml Milch
  • 2 Gläser Sauerkirschen (700g)
  • 200g Marzipan-Rohmasse
  • 100g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 200g Sahne
  • 1 Pk. Vanille-Puddingpulver
  • 3 EL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Kirschen in ein Sieb leeren und abtropfen lassen.
  2. Die zimmerwarme, cremige Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  3. Nach und nach die Eier unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und sieben, Zitronenschale, Salz und Rum zugeben.
  5. Milch vorsichtig unterheben. ( Der Teig muß schwer vom Löffel fallen), wenn nötig, noch etwas mehr Milch oder Mehl zugeben.
  6. Den Teig gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  7. Die vorbereiteten Früchte darauf verteilen.
  8. Die Marzipan-Rohmasse zerschneiden, mit Zucker, Eigelb und Sahne glatt rühren.
  9. Das Puddingpulver untermischen.
  10. Die Marzipan-Sahne auf dem Kuchen verteilen. Bei 175° im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Minuten backen.
  11. Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker

Belag:

  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • abgerieben Schale einer BIO-Zitrone
  • 200 g Milchreis
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Quark
  • 400 g Beerenfrüchte (Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren …)
  • 1 Päckchen roten Tortenguß

  1. Teigzutaten verkneten und eine halbe Stunde kühl stellen
  2. Backofen auf 180° vorheizen
  3. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und Teig darin ausrollen
  4. Mit der Gabel mehrmals einstechen und ca 20 Minuten backen

In der Zwischenzeit kann schon mit den Belag begonnen werden:

  1. Milch in einem Topf erhitzen, Zucker, Salz und Zitronenschale hinzugeben, gut verrühren und aufkochen lassen
  2. Reis hinzugeben und bei kleiner Hitze 30 Minuten quellen lassen
  3. Gelatine einweichen, ausdrücken und unter den noch warmen Milchreis ziehen und weiter abkühlen lassen
  4. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen
  5. Mascarpone und Quark unter den erkalteten Milchreis ziehen
  6. Sahne unterziehen
  7. Kuchenteig aus der Form lösen auf eine Tortenplatte legen
  8. Einen Tortenring um den Teig legen und die Reismasse einfüllen
  9. Am besten über Nacht (oder mindestens 2 Stunden) in den Kühlschrank stellen
  10. Wenn frische Beeren verwendet werden, diese Waschen und trockentupfen
  11. Bei Tiefkühlbeeren diese Auftauen lassen und den Saft auffangen
  12. Früchte auf den Kuchen verteilen (große Früchte kleinschneiden), Tortenguß nach Packungsanleitung herstellen,aufgefangenen Saft verwenden, sofern vorhanden
  13. Torte noch mal kühlen und dann servieren