Jun 262013
 
1,2,3 Kuchen
4.5 (90%) 2 votes

  • 100 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Belag:

  • 1-2 Dosen Obst (Pfirsich, Birnen, Fruchtkocktail) ca. 425 ml
  • 3 Becher Creme fraiche je 150g
  • 100g Zucker
  • 1 Ei

  1. Aus den oberen Zutaten einen Mürbeteig herstellen.
  2. Mit dem Obst belegen.
  3. Creme fraiche mit dem Zucker und dem Ei gut verrühren und darübergießen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 175- 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Ei
  • 60 g Zucker

Belag:

  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • abgerieben Schale einer BIO-Zitrone
  • 200 g Milchreis
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Quark
  • 400 g Beerenfrüchte (Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren …)
  • 1 Päckchen roten Tortenguß

  1. Teigzutaten verkneten und eine halbe Stunde kühl stellen
  2. Backofen auf 180° vorheizen
  3. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und Teig darin ausrollen
  4. Mit der Gabel mehrmals einstechen und ca 20 Minuten backen

In der Zwischenzeit kann schon mit den Belag begonnen werden:

  1. Milch in einem Topf erhitzen, Zucker, Salz und Zitronenschale hinzugeben, gut verrühren und aufkochen lassen
  2. Reis hinzugeben und bei kleiner Hitze 30 Minuten quellen lassen
  3. Gelatine einweichen, ausdrücken und unter den noch warmen Milchreis ziehen und weiter abkühlen lassen
  4. Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen
  5. Mascarpone und Quark unter den erkalteten Milchreis ziehen
  6. Sahne unterziehen
  7. Kuchenteig aus der Form lösen auf eine Tortenplatte legen
  8. Einen Tortenring um den Teig legen und die Reismasse einfüllen
  9. Am besten über Nacht (oder mindestens 2 Stunden) in den Kühlschrank stellen
  10. Wenn frische Beeren verwendet werden, diese Waschen und trockentupfen
  11. Bei Tiefkühlbeeren diese Auftauen lassen und den Saft auffangen
  12. Früchte auf den Kuchen verteilen (große Früchte kleinschneiden), Tortenguß nach Packungsanleitung herstellen,aufgefangenen Saft verwenden, sofern vorhanden
  13. Torte noch mal kühlen und dann servieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit-Teig:

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 175 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver

Creme:

  • 250 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 3 Eigelb
  • 75 g gemahlene weiße Mandeln
  • 3 cl Rum oder entsprechende Menge Rumaroma
  • 125 ml Weisswein
  • 30 Löffelbiscuits
  • 80 g Mandelblättchen
  • 250 g grüne Weintrauben ohne Kerne
  • 300 ml Sahne
  • 30 g Puderzucker
  • Dekoration nach belieben

  1. Backofen vorheizen (180°)
  2. Die Schale der Zitrone abreiben
  3. Die Eier mit 3 Esslöffeln warmen Wasser schaumig schlagen
  4. Den Zucker einrieseln lassen
  5. die Zitronenschale hinzugeben
  6. Das Mehl und das Backpulver über die Schaummasse sieben und dann unterheben
  7. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen oder (nur den Boden!) gut fetten.
  8. Teig einfüllen und ca 25 Minuten backen, wenn möglich Umluft
  9. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen, dann den Rand von der Form lösen und zum vollständigen abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Ggf Backpaier entfernen.
  10. Die Butter mit dem Puderzucker sehr schaumig schlagen, Rum, Eigelbe und die gemahlenen Mandeln unterrühren
  11. Um den ausgekühlten Tortenboden einen Tortenring legen
  12. Mit ungefähr der Hälfte des Weines den Boden tränken
  13. Eine dünne Schicht von der Creme auftragen
  14. Die 30 Löffelbiscuits mit dem restlichen Wein tränken
  15. 15 Löffelbiscuits auf dem Boden verteilen und mit etwa der Hälfte der restlichen Creme bestreichen
  16. Die übrig gebliebenen Löffelbiscuits auflegen
  17. Das ganze mit Folie bedecken und im Kühlschrank eine Nacht durchziehen lassen
  18. Am nächsten Tag die Mandelblättchen rösten (entweder im Backofen bei 180° oder mit einem Heissluftfön)
  19. Die Wientrauben waschen und halbieren
  20. Sahnem it dem Puderzucker steif schlagen
  21. Torte aus der Kühlung nehmen und den Tortenring entfernen
  22. Mit der Sahne rundherum bestreichen, den Rest der Sahne in einen Spritzbeutel füllen
  23. Die Tortenoberfläche mit den halben Weintrauben belegen
  24. Mit der Sahne aus dem Spritzbeutel garnieren
  25. Auf den Außenrand der Torte die geröstetetn Mandelblättchen auftragen
  26. Die Torte ist nun fertig. Sie muss nun noch 2 Stunden in den Kühlschrank und sollte am gleichen Tag serviert werden.