Jun 262013
 
Bitte bewerten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125g Zucker
  • 75g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 gestr. Teel. Backpulver

Für die Creme:

  • 8 Blatt Gelatine, weiß
  • 2 Zitronen (Schale und Saft davon)
  • 750g Magerquark
  • 250 ml Buttermilch
  • 75g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker

  1. Zubereitung des Biskuits.
  2. Zubereitung der Zitronencreme.
  3. Wickeln und Fertigstellen der Torte.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 125 g Marzipan
  • 200 g Puderzucker
  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 400 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 2 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 Bio-Orange
  • 1/8 Liter Glühwein
  • 1 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1-2 Esslöffel Rum

  1. Aus drei Eiweiß und der Prise Salz Eischnnee schlagen
  2. Das Marzipan klein hacken und mit dem Puderzucker und einem Eiweiß verrühren.
  3. Die übrigen Teigzutaten und den Eischnee einkneten
  4. Den Teig zudecken und eine Nacht ziehen lassen
  5. Am nächsten Tag den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und Sterne ausstechen
  6. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca 15 Minuten bei 160° backen (vorheizen)
  7. Den Glühwein erhitzen und auf ca die Hälfte einkochen lassen
  8. Den Puderzucker einsieben und das Eiweiß hinzugeben
  9. Die Sterne damit bepinseln und gut trocknen lassen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 75 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 3 Eier (3 Eigelbe, 3 Eiweiss)
  • 20 g Mehl
  • 100 gemahlener Mohn
  • 1 Prise Salz
  • 650 g Orangen
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 30 g Zucher
  • 25 ml Sahne

Deko:

  • Orangenmarmelade ohne Stückchen
  • 100 g gehackte Pistazien

  1. Eier trennen
  2. Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen
  3. Die Butter mit 50 g des Puderzuckers cremig schlagen, das Eigelb zugeben,
  4. restlichen Puderzucker zugeben
  5. Eiweiß untergeben
  6. Mehl und Mohn mischen und unterheben
  7. Eine Kranzform fetten und den Teig hineingeben
  8. Bei 180° 35-40 Minuten backen
  9. Nach dem Backen Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
  10. Die Orangen schälen und in kleine Stücke schneiden
  11. Den austretenden Saft auffangen
  12. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  13. Den aufgefangenen Saft mit den 30g Zucker aufkochen, vom Herd nehmen
  14. Die Gelatine gut ausdrücken und im Zuckersaft auflösen
  15. Orangenstücke hinzugeben
  16. Sahne steif schlagen und sobald die Okonfitrangenmasse zu Gelieren beginnt unterrühren
  17. Den Kuchen waagerecht halbieren und den oberen Teil wieder in die Kuchenfprm legen
  18. Orangen-Sahne-Mischung gleichmässig darauf verteilen
  19. Untere Kuchenhälfte auflegen
  20. Über Nacht kühl stellen
  21. Am nächsten Tag aus der Form lösen und mit der Marmelade bestreichen
  22. Mit den Pistazien bestreuen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Kokosraspel
  • Saft und Schale einer Bio- Orange
  • 250 ml neutrales Öl
  • 1 Esslöffel Orangenlikör
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Orangenzucker

Guss:

  • 150g Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft

Zum Bestreuen

  • Kokosraspel

  1. Backofen auf 175° Grad vorheizen.
  2. Kranzform (26 cm) einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen.
  3. Eier, Zucker, Orangenzucker – und geriebene Orangenschale gut schaumig rühren, nach und nach das Öl zufügen.
  4. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und auch zu der Masse zugeben.
  5. Zum Schluss den Orangenlikör mit dem Kokosraspeln unterheben.
  6. n die Kranzform füllen und ca. 55- 60 Minuten backen.
  7. Aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen, mit dem Guss bestreichen und mit Kokosraspeln verzieren.
  8. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 180 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 100 Haferflocken (Kölln)
  • 2 Teelöffel Backpulver

Belag:

  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 2 Apfelsinen
  • Saft von 1 Zitrone

  1. Butter schaumig rühren
  2. Zucker einrieseln lassen, weiterrühren
  3. Eier einrühren
  4. Mehl und Backpulver dazu sieben
  5. Haferflocken dazugeben
  6. In einer gefetteten Kastenform bei 180° eine Stunde backen
  7. Puderzucker und Säfte mischen und über den fertigen abgekühlten Kuchen verstreichen (mit dem Backpinsel)
  8. Der Saft zieht in den Kuchen ein