Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 150g Mehl
  • 1 EL Zucker

Für den Teig:

  • 1 Packung Vanillezucker
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 8 EL Milch
  • ca. 20g Butter
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 250g geriebene Nüsse
  • 125g Zucker
  • 25g Butter, zimmerwarm
  • 90g Semmelbrösel
  • 180 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone (unbehandelt)
  • 1 TL Rum
  • 1 Prise Zimt
  • Puderzucker zum bestreichen

  1. Die Nussfüllung vorbereiten, dazu Butter und Milch aufkochen, Brösel und andere Zutaten dazugeben.
  2. Erkalten lassen.
  3. Wer möchte kann die Nussfüllung auch mit Aprikosenmarmelade abschmecken.
  4. Mehl, Zucker, Butter, Salz, Vanillezucker und die Hefe in eine Schüssel geben.
  5. Lauwarme Milch darüber gießen und alles zu einem glatten Teig verkneten und bei Raumtemperatur oder im Backofen auf kleinst möglicher Hitze abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.
  6. Danach den Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat ausrollen und mit der Nussfüllung bestreichen.
  7. Den Teig zusammenrollen mit dem Ende nach unten auf ein gefettetes Backblech legen und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  8. Danach den Strudel mit Eigelb bepinseln und mit einer Gabel mehrmals oben in den Teig stechen.
  9. Bei 180° ca. 30 Minuten backen.
  10. Herausnehmen und mit Puderzuckerguß bestreichen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 50g Schwarzbrotbrösel
  • 1/2 Schnapsglas Rum
  • 3 Eier
  • 6 Eigelbe
  • 150g Zucker
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 50g geriebene Blockschokolade
  • abgeriebene Schale von einer halben Zitrone
  • 1 Messerspitze Gewürznelken
  • je 30g Zitronat und Orangeat
  • 6 Eiweiße
  • 200g Puderzucker
  • 3 EL Rum
  • 2 EL Wasser
  • 12 Belegkirschen

  1. Eine Springform 26cm ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Brotbrösel mit dem Rum mischen.
  4. Die Eier, die Eigelbe und den Zucker schaumig rühren.
  5. Die Mandeln, die Schokolade, die Zitronenschale, das Nelkenpulver, das Zitronat und Orangeat unter die Eigelbmasse rühren.
  6. Die Eiweiße steifschlagen und unterheben.
  7. Die getränkten Brösel unter den Teig ziehen.
  8. Den Teig in eine Springform füllen, glattstreichen und auf der zweiten Schiebeleiste von unten 60-75 Minuten backen.
  9. Die Torte auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  10. Den gesiebten Puderzucker mit dem Rum und dem Wasser verrühren und die noch warme Torte mit der Glasur überziehen.
  11. Die Torte mit den Kirschen belegen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Margarine
  • 2 Esslöffel Saure Sahne
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 500 g Johannisbeeren
  • Semmelbrösel

  1. Mehl, Zucker, 1 Ei, Salz, Margarine und saure Sahne vermischen und im Kühlschrank ruhen lassen
  2. Bei 200° 15 Minuten backen
  3. In der Zwischenzeit 2 Eier trennen und Johannisbeeren waschen und abtrocknen
  4. Eiweiß schlagen
  5. Eigelb mit Zucker verrühren, dann gemahlene Mandeln hinzugeben
  6. Die Johannisbeeren und den Eischnee unterheben
  7. Den Boden aus dem Ofen nehmen und mit Semmelbröseln bestreuen
  8. Die Johannisbeerenmasse darauf geben und weiter backen, bis die Masse sich bräunt
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 150g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Paniermehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 70g Schokostreusel
  • 750g Sahne
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Beutel (a 40g) oder 8 geh. Esslöffel Eiskaffeepulver z.B. Nescafe(r) oer Frappe(r)
  • 1 Esslöffel Mandelblättchen
  • 1 Esslöffel Puderzucker

  1. Eine Springform (26 cm) fetten. Ofen auf 170° vorheizen.
  2. Eier trennen. Eigelb und Zucker cremig schlagen.
  3. Mandeln, Paniermehl und Backpulver mischen und unterrühren.
  4. Eiweiß zu Schnee schlagen und 50g Schokostreusel unterheben.
  5. Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Minuten backen, auskühlen lassen.
  6. Vom Tortenboden ca. 1 cm dünnen Deckel abschneiden und zerbröseln.
  7. Tortenring um den Tortenboden legen.
  8. Sahne steif schlagen, Sahnesteif, Vanillezucker und Eiskaffeepulver einrieseln lassen.
  9. Kaffeesahne auf den Tortenboden streichen.
  10. Mit Teigbröseln bestreuen. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen, am besten über Nacht kühl stellen.
  11. Mandeln ohne Fett rösten, abkühlen lassen.
  12. Torte mit Mandeln, 1 EL Schokostreuseln und Puderzucker verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Kg dunkle Herzkirschen
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 140 g Zucker
  • 140 g Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Paniermehl
  • 150 g gemahlene Mandeln

  1. Die Kirschen waschen, enstielen und entsteinen
  2. Eine 28er Springform mit Backpapier auslegen
  3. 3 Eier trennen
  4. Das Eiweiß mit der Prises Salz zu steifem Schnee schlagen
  5. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker, den 3 Eigelben und den restlichen Eiern schaumig rühren
  6. Das Paniermehl und die Mandeln unterrühren
  7. Den Eischnee vorsichtig unterheben
  8. Den Teig in die Form füllen
  9. Die Kirschen gleichmässig darauf verteilen
  10. ca 30 Minuten bei 180° backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teig:

  • 175 g Margarine
  • 175 g Zucker
  • 7 Eier
  • 70 g Paniermehl
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 35 g Mehl
  • 70 g Kuvertüre

Creme:

  • 30 g Stärke
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 3 Blatt Gelatine
  • 90 g Puderzucker
  • 90 g Kuvertüre
  • 150 ml Sahne

Deko:

  • dunkle Schokostreusel

Teig:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen
  2. Eier trennen
  3. Margarine mit Zucker und Eigelben schaumig schlagen
  4. Kuvertüre langsam unter ständigem Rühren einfließen lassen
  5. Das Paniermehl mit den Mandeln und dem Mehl mischen und unter den Teig heben
  6. Das Eiweiß in einer fettfreien Rührschüssel mit fettfreien Quirlen steif schlagen
  7. Das Eiweiß unter die Schokoladenmasse heben
  8. Backofen auf 180° vorheizen
  9. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen
  10. Teig einbfüllen und ca 60 Minuten backen, im letzten Viertel des Backvorgangs ab un zu Stäbchenprobe machen
  11. Nach dem Backen auskühlen lassen und aus der Form lösen

Creme:

  1. Eier trennen
  2. Speisestärke mit den Eigelben verrühren
  3. Gelatine nach Anleitung in kaltem Wasser einweichen
  4. Die Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Puderzucker langsam einrieseln lassen
  5. Die Kuvertüre hacken und in der Milch schmelzen und dann zum Kochen bringen
  6. Die Eigelb-Stärkemischung hinzugeben und den Eischnee unterheben, solange die Masse kocht, dann abkühlen lassen.
  7. Gelatine ausdrücken und zur abkühlenden Masse hinuzugeben und unter rühren auflösen
  8. Komplett auskühlen lassen
  9. Sahne schlagen und unterheben
  10. Die Masse in vier Teile teilen
  11. Den Boden zwei Mal horizontal durchschneiden (am besten mit einem Faden)
  12. Jeden Boden mit einem Viertel der Masse bestreichen und wider übereinanderlegen
  13. Mit dem letzten Rest der Masse die Torte von außen bestreichen
  14. rundherum mit Schokostreuseln bestreuen und diese festdrücken
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 500 g Möhren
  • 250 g Zucker
  • 100 g Haselnüsse
  • 200 g Kokosraspel
  • 75 g Mehl
  • 75 g Paniermehl
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 6 Eier (getrennt)
  • 1 Prise Salz
  • ein viertel Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Schale und Saft von einer Zitrone
  • 250 g Puderzucker

  1. Möhren schälen und fein reiben
  2. Eier trennen
  3. Eigelb und Zucker schaumig schlagen
  4. Salz, abgeriebene Zironenschale, Zitronensaft und Zimt unterrühren
  5. Möhren, Kokosraspel, Haselnüsse, Mehl, Paniermehl und Backpulver zufügen und verrühren
  6. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben
  7. Auf ein gefettetes Backblech geben und glattstreichen
  8. Bei 200° ca. 30 Min. backen
  9. Puderzucker und Zitronensaft glattrühren
  10. Den fertigen Kuchen mit dem Zuckerguss bestreichen.