Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Alles verrühren bis es eine geschmeidige Masse geworden
  2. In einer Antihaft-Pfanne dünne Fladen backen
  3. Am besten eignet sich eine Crêpes Platte oder `Crêpe-Maker`
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Teigzutaten:

  • 4 Eier
  • 250 g Margarine
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 150 ml saure Sahne

Geschmack:

  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen ´Rote Grütze´
  • 1 Päckchen Schokoladenpudding

Dekoration:

  • 1 Päckchen Pulver für Vanillepudding oder -Soße
  • 2 Päckchen Vanillecreme
  • 500 g große Erdbeeren

  1. Zutaten für den Teig gründlich verrühren
  2. Teig in 3 Teile teilen
  3. je einen Teil mit Schokoladenpudding, rote Grütze Pulver und Vanillepuddingpulver mischen
  4. auf ein gefettetes Backblech die drei Teigarten mit dem Esslöffel klecksen, bis das Blech vollständig bedeckt ist
  5. Bei 180° 20 Minuten backen
  6. Kuchen abkühlen lassen
  7. Vanillecreme nach Anleitung zubereiten und auf den Kuchen streichen
  8. Kuchen in Stücke schneiden
  9. Erdbeeren waschen und halbieren und auf die Stücke jeweils eine halbe Erdbeere drücken
Jun 262013
 
Rote Grütze – Schmandcreme Torte
2.33 (46.67%) 3 votes

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 Pkt. Vanillezucker
  • 40 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme:

  • 500 g Rote Grütze (Fertigprodukt oder selbstgemacht)
  • 8 Blatt Gelatine
  • 400 g Schmand
  • 400 ml Sahne
  • 2 Vanillezucker
  • Zucker, nach Geschmack
  • Sahne, zur Dekoration

  1. Eier trennen.
  2. Eiweiß zusammen mit dem kalten Wasser zu Schnee schlagen.
  3. Zucker und Vanillezucker hinzufügen und weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat.
  4. Eigelb vorsichtig unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und unter die Eischneemasse heben.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) streichen und bei 180° (Ober-Unterhitze) knapp 20 Minuten backen.
  6. Den Tortenboden auskühlen lassen und auf eine Platte legen.
  7. Um den Tortenboden einen Tortenring legen.
  8. Für die Creme Gelatine einweichen und in wenig Wasser auflösen.
  9. Die Rote Grütze in eine Schüssel geben.
  10. 1 Esslöffel Rote Grütze unter die aufgelöste Gelatine ziehen und dann die Gelatine unter die Rote Grütze rühren.
  11. Die Sahne steif schlagen.
  12. Den Schmand mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren und die Sahne unterheben.
  13. Die Sahne-Schmand-Masse vorsichtig unter die Rote Grütze heben und das Ganze auf den Tortenboden geben und die Torte über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  14. Den Tortenring lösen und mit Sahnetupfen garnieren.
Jun 262013
 
Papageienkuchen
4 (80%) 2 votes

  • 4 Eier
  • 250 g margarine
  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 150 ml saure Sahne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • —————————–
  • 1 Päckchen "Rote Grütze"
  • 1 Päckchen Schokoladenpudding
  • 1 Päckchen vanillepudding oder -Soße

  1. Teig in 3 Teile teilen und jeweils mit dem Pulver mischen. Schichtweise in die Form (Kranzform) geben,
  2. Bei 180° 50 Minuten backen