Jun 262013
 
Bitte bewerten

Zutaten für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 2 halbe Eierschalen Wasser
  • 200g Zucker
  • 200g Mehl
  • 1/2 P. Backpulver
  • Backzeit 180° ca. 35-40 min.

Zutaten für den Belag:

  • 3 Becher süße Sahne
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 1 ½ Tafeln Vollmilch Schokolade
  • etwas Aprikosenmarmelade
  • 5-6 Bananen
  • Schokostreusel oder Schokoflocken

Zubereitung:

  1. Den Biskuitboden mit Marmelade bestreichen. Die Bananen halbieren und
  2. Auf dem Boden verteilen. Tortenring darum legen. Am Abend zuvor Schokolade und Sahne langsam
  3. erhitzen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Über Nacht in den Kühlschrank
  4. stellen. Die Schokoladensahne mit Sahnesteif aufschlagen und über die Bananen
  5. geben. Mit Schokostreuseln oder Flocken verzieren.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 10 Teelöffel Butter
  • 1 1/2 Tasse Zucker
  • 3 extra große Eier
  • 1 1/4 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 2 Teelöffel scharfen gemahlenen roten Chili
  • Großzügige Prise Salz
  • 1 Tasse karamelisierte Pecannüsse

  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad
  2. Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Schokolade und Butter schmelzen
  4. Zucker unterrühren
  5. Eier und Vanille unterrühren
  6. Mehl, Chili und Salz einrühren
  7. Pecannüsse grob hacken und unterheben
  8. für 25-30 Minuten backen
  9. nach dem Abkühlen in Stücke schneiden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Butter oder Margarine — weich
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Ei
  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 3/4 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse gehackte Walnüsse
  • 340 g gehackte Zartbitterschokolade — oder Vollmilchschokolade

  1. Ofen auf 200° vorheizen
  2. Zucker und Margarine schaumig schlagen
  3. Vanillezucker und Eier unterschlagen
  4. Mehl, Backpulver und Salz hineinsieben
  5. Nüsse und Schokolade unterrühren
  6. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit zwei Teelöfeln Häufchen formen, etwas platt drücken
  7. 10-15 Minuten backen, bis die Ränder sich bräunen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1 1/2 Tasse getrocknete Feigen
  • 1/3 Tasse Rum
  • 1/3 Tasse Wasser
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 6 Eier
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Schlagsahne, geschlagen

  1. Die Feigen vom Stiel befreien
  2. In einem Kochtopf mit dem Wasser und dem Rum erhitzen
  3. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Feigen sehr weich sind
  4. Eine 26er Springform fetten
  5. Schokolade hacken und zusammen mit der Butter schmelzen
  6. und gut verrühren
  7. Eier, Kakao, Zucker und Mehl schaumig schlagen
  8. Feigen abtrocknen und unterheben
  9. 40 Minuten bei 200° backen
  10. Nach dem Abkühlen mit Schokolade dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • Butter für die Form
  • 3 Eigelb
  • 1/2 Tasse Zucker
  • fein gehackte Schale einer halben BIO Zitrone
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3 Eiweiße

Füllung:

  • 1-1/2 Tasse Zucker
  • 1-1/2 Pfund frischer Ricotta
  • 1 Pfund kandierte Früchte
  • 1/8 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 80 g Zartbitterschokolade, gehackte in Stücke
  • 8 Teelöffel Maraschino Kirschlikör

  1. Ofen auf 190 Grad vorheizen
  2. 26er Springform einfetten
  3. Eigelb mit dem Zucker, 3 Esslöffel heißem Wasser und der abgeriebene Schale sehr schaumig schlagen
  4. Mehl und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben
  5. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unterheben
  6. Teig einfüllen
  7. Boden 15-20 Minuten backen, bis er goldbraun ist
  8. Boden aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen
  9. Füllung:
  10. Zucker in 3 Esslöffel warmen Wasser auflösen
  11. Ricottakäse einrühren
  12. Zimt einrühren
  13. Ein paar Esslöffel der Creme für die Deko beiseite stellen
  14. Von den kandierten Füchten schöne Exemplare bei Seite legen für die Deko, den Rest grob hacken und unterrühren
  15. Die Schokolade unterrühren
  16. Boden horizontal teilen
  17. Um die untere Hälfte einen Tortenring stellen
  18. Den Likör darüberträufeln
  19. Die Käsemasse aufstreichen
  20. Die Torte mehrere Stunden kühlen
  21. Vor dem Servieren Tortenring entfernen und den Rest der Käsemasse auf die Seiten und die Oberseite auftragen, mit den kandierten Früchten dekorieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

 

  • 1 Packung Butterkekse (300 g)
  • 500 g Kuvertüre (klassisch mit Zartbitter oder auch mal weiß. Oder gemischt.)
  • 150 g Kokosfett
  • 200 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • ein Schuß Mandellikör

 


  1. Kuvertüre grob hacken und mit dem Palmfett schmelzen
  2. Mit einem Schneebesen Sahne und Vanillezucker unterrühren
  3. etwas Mandellikör einschiessen
  4. Eine Kastenform sorgfältig mit Backpapier auslegen, eventuell mit Klebestreifen fixieren
  5. Schokoladenmasse und Kekse immer abwechselnd in die Form schichten, mit Schokoladenmasse beginnen und enden.
  6. Abkühlen lassen und mindestens3 Stunden in den Kühlschrank
  7. Aus der Form lösen und dekorieren, ein undekorierter kalter Hund ist eine Schande!

 

Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Alles verrühren bis es eine geschmeidige Masse geworden
  2. In einer Antihaft-Pfanne dünne Fladen backen
  3. Am besten eignet sich eine Crêpes Platte oder `Crêpe-Maker`
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden

  • 6 Eier
  • 75 g Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Schokoladenraspel
  • 1 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 3-4 Bananen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 500 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Schokoladenraspel

  1. Eier trennen
  2. Alle restlichen Zutaten für den Teig und die Eigelbe zu einem Teig verrühren
  3. Eiweiß zu Schnee schlagen und unterziehen
  4. Teig in einer gefetteten 26er Springform 25 Minuten bei 180° backen
  5. Torte erkalten lassen und aus Springform lösen
  6. Boden von der Mitte her aushöhlen, so dass ein 2cm dicker Rand stehen bleibt (Krümel aufheben!)
  7. Bananen schälen und in kleine Stücke schneiden (geviertelte Scheiben)
  8. Die Stücke in Zitronensaft marinieren und in der Kuhle im Tortenboden gleichmässig verteilen
  9. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker schlagen,
  10. Schokoladenraspel unterziehen
  11. Masse auf die Bananen geben und als Hügel modellieren
  12. Krümel auf die Sahne streuen und etwas festdrücken
  13. Torte kalt stellen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuitboden laut Grundrezept herstellen

  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Cognac
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • hellen Gelee
  • 5-6 Bananen
  • Zitronensaft
  • 3 Becher Sahne
  • 6 Blatt Gelatine

  1. Bananen längs halbieren und in Zitronensafz einlegen
  2. Biscuitboden laut Anleitung herstellen (siehe Grundrezept)
  3. 2 Esslöffel Wasser mit 2 EL Zucker lösen, mit 100g Zartbitterschokolade lösen.
  4. 2-3 Esslöffel Cognac dazugeben
  5. Boden mit hellem Gelee bestreichen und mit den halben Bananen belegen
  6. Mit 6 Blatt Gelatine 3 Becher Sahne andicken, mit Schokoladencreme steif schlagen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 3 Eiweiß
  • 1 Teelöffel Zucker f. Eischnee
  • 200 g Zucker
  • 300 g geriebene Mandeln
  • 1 unbehandelte Zitrone (Schale + Saft)
  • 2 Esslöffel Grand Marnier
  • Zartbitter Kuvertüre

  1. 3 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen
  2. 1 Teelöffel Zucker einrieseln lassen
  3. Restlichen Zucker zugeben
  4. geriebene Mandeln, die geriebene Schale und Saft einer ungespritzten Orange und Grand Marnier zugeben und von Hand vorsichtig unterziehen
  5. Teig 24 Stunden ziehen lassen.
  6. Die Masse soll dick-breiig sein.
  7. Mit 2 Esslöffeln kleine Kugeln auf Backpapier setzen
  8. Mit Gabel zu Talern (Bratlingsform) platt drücken
  9. Bei 130° ca. 25 Minuten backen, bis die Oberfläche
  10. nicht mehr feucht ist
  11. Noch nicht ganz abgekühlte Bratlinge kreuzweise mit scharfem Messer durchteilen,
  12. so dass jeweils 4 Teile entstehen.
  13. In geschmolzenen (Wasserbad) Schokoladenguß tauchen, auf Backgitter abtropfen lassen
  14. Danach mit Zange auf Backpapier zum Erkalten legen.