Jun 262013
 
Zitronen Joghurt Torte ohne Backen
4 (80%) 3 votes

Boden:
150 g Zwieback
100 g Margarine
Joghurtmasse:
8 Blatt Gelatine
1 BIO-Zitrone
1000 g Naturjoghurt
75 g Zucker
200 g Schlagsahne


Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen
Zwieback in Gefriebeutel füllen und mit Nudelholz kleinhauen
Butter in Microwelle schmelzen und zusammen mit den Zwiebackbröseln in eine Schüssel geben und vermischen
Teig in die Form geben und glattdrücken, dabei einen Rand von ca 2 cm formen
Gelatine in kaltem Wasser einweichen
Zitrone waschen und Schale abreiben, danach auspressen
Joghurt mit Zucker, Zitronenschale und Zitronensaft vermischen
Gelatine in Kochtopf geben und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat
4 Esslöffel der Joghurtcreme dazugeben und sehr gut verrühren
Den Rest der Creme unterrühren
Die Sahne schlagen und unterheben
Auf dem Tortenboden verteilen und glattstreichen
4 Stunden kaltstellen
Vor dem Servieren die Torte vom Tortenring lösen und diesen entfernen
Verzieren!

Jun 262013
 
Bitte bewerten

Biscuit:

  • 6 Eiweiß
  • 6 Eigelbe
  • 150 g Zucker
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 geriebene Zwiebackscheiben
  • 50 g Schokostreusel
  • 1,5 Teelöffel Backpulver

Kuppel:

  • 500 g Sahne
  • 4 Teelöffel Kaffeepulver
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Puderzucker

  1. Die Eier trennen
  2. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen
  3. Aus den Eigelben, dem Backpulver und dem Zucker eine schaumige Masse schlagen
  4. Den Backofen auf 180° vorheizen
  5. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen
  6. Die Haselnüsse, den Zwieback und die Schokostreusel unterheben
  7. Den Eischnee unterheben
  8. Den Teig in die Form geben und 30 Minuten backen
  9. Auskühlen lassen
  10. Dem Kuchen das obere Drittel abtrennen und in kleine Stücke zerkrümeln
  11. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und mit Kaffeepulver vermischen
  12. Die Sahne wie eine Kuppel auf den Boden streichen und die Brösel darber streuen und fest drücken
  13. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen