Jun 262013
 
Erdbeer Käsesahne
3 (60%) 2 votes

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 130g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50g Speisestärke
  • 90g Mehl
  • 1 halbe Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Käsesahne Tortencreme
  • 500g Magerquark
  • 500 ml süsse Sahne
  • 700 g Erdbeeren
  • 1 Beutel Johanisbeernektar

  1. Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und 4 EL warmen Wasser gut cremig rühren.
  3. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und sieben, zusammen mit dem Eischnee langsam unterziehen.
  4. 26 cm Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  5. In dem vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
  6. Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und gut auskühlen lassen.
  7. Den Biskuitboden einmal waagrecht halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte stellen und mit einem Tortenring einfassen.
  8. 400g Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. 200ml Saft mit 2 EL Zucker erhitzen.
  9. 20g Speisestärke mit 2 EL warmen Wasser verrühren und zu dem Saft geben. Unter ständigem
  10. Rühren kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Erdbeerscheiben dazu geben. Masse
  11. auf dem Tortenboden verteilen. 500ml Sahne steif schlagen. Tortencreme mit 200ml Wasser
  12. 1 Minute lang cremig rühren, danach portionsweise den Quark und die Sahne unterheben.
  13. Einen Teil der Creme über die Erdbeermasse geben, zweiten Boden darüber legen.
  14. Nochmals 300g Erdbeeren vierteln und unter die restliche Tortencreme heben.
  15. Auf dem zweiten Boden gut verteilen und glattstreichen.
  16. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Jun 262013
 
Käsekirschkuchen
3 (60%) 2 votes

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 1kg Magerquark
  • 125g Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4EL Limettensaft
  • 4 Eier
  • 4EL Grieß
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1EL Puderzucker

  1. Margarine mit Zucker schaumig rühren.
  2. Vanillezucker und Limettensaft hinzufügen.
  3. Eier trennen und Eigelb, Grieß, Backpulver und Puddingpulver unterrühren.
  4. Quark nach und nach unter die Masse ziehen.
  5. Anschließend abgetropfte Kirschen hinzufügen.
  6. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  7. Teig in eine gefettete 26er Springform füllen und ca. 70 Minuten bei 150°C Umluft backen.
  8. Zum Ende der Backzeit eventuell mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
  9. Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker besträuben.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 150g Quark
  • 6 EL Milch
  • 6 EL Öl
  • 75g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Glas Mirabellen (groß)
  • 2 Gläser Sauerkirschen (groß)
  • (Obst nach Belieben, schmeckt auch mit Zwetschgen lecker!)

Streusel:

  • 250g Butter
  • 400g Mehl
  • 200g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und großzügig über dem Obst verteilen.

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten verkneten, Teig ausrollen und auf einem gefetteten Backblech
  2. auslegen.
  3. Obst abschütten, abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  4. Streusel über dem Obst verteilen.
  5. In den bei 175 Grad vorgeheizten Backofen schieben und ca. 60- 70 Minuten backen.
  6. Danach gut auskühlen lassen. Schmeckt lecker mit frischer Sahne.

Rezept ist von Jürgens Mutter
Vielen Dank.

Jun 262013
 
Beates Käsekirschkuchen
5 (100%) 1 vote

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 250g Mehl
  • 125g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125g kalte Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei

Zutaten für die Kirschfüllung:

  • 1 Glas Sauerkirschen (680g)
  • 1 Packung roter Tortenguss
  • 1 EL Puderzucker

Zutaten für die Käsefüllung:

  • 500g Magerquark
  • 1 Becher saure Sahne (200g)
  • 1 Becher süsse Sahne (200g)
  • 150g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 Eier

Zubereitung Mürbeteig:

  1. Alle Zutaten rasch miteinander vermengen und in einer 26 cm Springform auslegen,
  2. Rand hochziehen.

Zubereitung Kirschfüllung:

  1. Kirschen in ein Sieb gießen, Saft auffangen. 100ml Kirschsaft mit dem Zucker und dem Tortenguss kurz aufkochen lassen, dabei gut umrühren.
  2. Vom Herd nehmen
  3. und die Kirschen unterheben. Auf dem Boden verteilen.

Zubereitung Käsefüllung:

  1. Die Eier trennen, Eiweiße steif schlagen.
  2. Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker verrühren, dann den abgetropften Quark und die saure Sahne unterrühren.
  3. Süsse Sahne steif schlagen und darunter ziehen, so wie den Eischnee.
  4. Über den Kirschen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 60 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Backofen ausschalten und den Kuchen noch für einige Minuten bei geöffneter Tür darin stehen lassen.
  5. Herausnehmen und gut abkühlen lassen.
  6. Guten Appetit!
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
  • 150 g Margarine
  • 2 Eier
  • 200 g Quark
  • 2-3 Esslöffel Milch
  • 100 g Cranberries

  1. Mehl und Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben
  2. Salz, Zucker und Vanillezucker unterrühren
  3. Mandeln/Nüsse dazugeben und umrühren
  4. Restliche Zutaten außer den Cranberries dazugeben und gut vermischen
  5. Cranberries unterheben und in eine gefettete Gugelhupfform geben
  6. Bei 180° eine Stunde backen
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125g Zucker
  • 75g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 1 gestr. Teel. Backpulver

Für die Creme:

  • 8 Blatt Gelatine, weiß
  • 2 Zitronen (Schale und Saft davon)
  • 750g Magerquark
  • 250 ml Buttermilch
  • 75g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker

  1. Zubereitung des Biskuits.
  2. Zubereitung der Zitronencreme.
  3. Wickeln und Fertigstellen der Torte.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

für den Boden:

  • 100g Butter
  • 200g Vollkorn-Butterkekse

für Füllung:

  • 100g Butter
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 500g Magerquark
  • 1TL Zitronensaft
  • 1TL Backpulver
  • 1EL Mehl
  • 200 bis 250g Erdbeeren

  1. Kekse in einer Schüssel zerkleinern und gut mit der geschmolzenen Butter vermengen. Diese Masse in einer Springform fest am Boden andrücken.
  2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren und anschließend Eier, Quark und Zitrone hinzufügen.
  3. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls hinzugeben.
  4. Quarkmasse auf dem Boden verteilen.
  5. Im Anschluß Erdbeeren (je nach Größe halbiert oder geviertelt) darauf verteilen.
  6. Kuchen bei 150°C (Umluft) etwa 60 bis 80 Minuten backen.
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 1,5 kg Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 125 g Marzipan
  • 250 g Margarine
  • 325 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 9 Eier (!)
  • 350 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Quark
  • 1/2 Päckchen Vanillesoßenpulver oder Vanillepudding für 1/2 Liter Flüssigkeit, zum Kochen
  • 1 Packung (250 g) fertige Mohnfüllung
  • 1 Esslöffel Puderzucker

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Viertel schneiden
  2. Die Viertel von außen mehrmals einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden und in Folie einwickeln.
  3. Marzipan in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Margarine, 250 g Zucker, Salz und einem Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen
  4. 6 Eier unterrühren
  5. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver vermischen und in die Rührschüssel sieben
  6. Quark mit Vanillepulver, 1 Päckchen Vanillezucker und 3 Eiern verrühren
  7. Äpfel auswickeln, trocken tupfen
  8. Ofen vorheizen, 180°
  9. Teig in ein gefettetes und gemehltes Backblech füllen
  10. Quarkmasse und Mohnmasse mit dem Esslöffel portionsweise auf dem teig verteilen
  11. Die Apfelviertel mit der eingeritzten Seite nach oben zur Hälfte in den Teig drücken
  12. Ca 45 Minuten backen
  13. Abkühlen lassen
  14. Kann mit Puderzucker oder Zuckerguss dekoriert werden
Jun 262013
 
Bitte bewerten

  • 100 g Margarine
  • 200 g Spekulatius
  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g Quark
  • 500 g Mascarpone
  • 5 Esslöffel Honig (gut passt auch würziger Akazienhonig o.ä.)
  • 2 Esslöffel Zimt
  • 200 g Schlagsahne

  1. Margarine in der Mikrowelle schmelzen
  2. Spekulatius zerbröseln, die flüssige Margarine dazugeben und verkneten
  3. Eine 26er-Springform mit Backpapier auslegen und aus dem Brösel-Margarine-Teig darin einen Boden formen
  4. Das ganze kalt stellen
  5. Gelatine nach Anleitung einweichen
  6. Quark, Mascarpone, Honig und Zimt verrühren
  7. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Creme rühren
  8. Sahne steif schlagen und unterheben, ggf etwas Sahne zum Verzieren aufheben
  9. Masse auf den vorbereiteten Boden geben und glatt streichen
  10. Über Nacht in den Kühlschrank stellen
  11. Vor dem Servieren z.B. mit weißen Schokoaldestreuseln oder Sahnetupfen garnieren
Jun 262013
 
Bitte bewerten

Boden:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung

  • 80g Margarine
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 kg Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 5 Esslöffel Milch
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Zitronenschale einer BIO Zitrone
  • 125g Rosinen

Deckel

  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 2 Esslöffel Rum o.ä.
  • 75g Butter

Streusel

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Eigelb

  1. Zutaten zu einem Teig kneten und einige Stunden kalt stellen
  2. Dann auf mit Backpapier ausgelegtem Blech ausrollen
  3. alle Zutaten der Füllung gut vermengen und auf Teigboden verteilen.
  4. Butter schmelzen und wieder abkühlen lassen
  5. Alle Deckel-Zutaten vermengen Masse auf die Füllung streichen
  6. Die Zutaten der Streusel zu lockeren Streuseln verkneten und auf dem Guss verteilen
  7. Bei 180°C für 30-40 Min backen