Jun 262013
 
Bitte bewerten

Für den Quark-Belag:

  • – 750g Quark (Sahne Quark)
  • – 200g Zucker
  • – 125g zerlassene Butter
  • – 1 Packung/Tüte Vanillepudding
  • – 3 Eigelb
  • Am Ende werden noch 5 Eiweiß steif geschlagen und unter den Quark gehoben.
  • Für Boden und Streusel:
  • – 250g Mehl
  • – 150g Butter
  • – 125g Zucker
  • – 2 Eigelb
  • – 2EL Kakao (richtiger Kakao!)
  • – 1/2Päckchen Backpulver

  1. Zunächst den Quark und die Streusel zubereiten (Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren).
  2. Dann 2/3 des Boden/Streusel-Teigs auf einem gefetteten Backblech verteilen und glatt drücken, den Quark-Belag darauf verteilen und ebenfalls glatt streichen.
  3. Zum Schluss noch die restlichen Streusel über den Quark streuen (verteilen).
  4. Den Ofen leicht vorheizen (Umluft, ggf. auch Ober- und Unterhitze) und den Kuchen zunächst bei 220°C 10 Minuten backen.
  5. Danach runterschalten auf 180°C und noch einmal 30 Minuten backen.
  6. Es empfiehlt sich dann mit einem Zahnstocher o.ä. zu prüfen, ob der Kuchen durch ist.

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)


*